Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Laußiger klagen über ihren Rosengarten

Laußiger klagen über ihren Rosengarten

Laußig. Die Anlaufstelle für Senioren in Laußig wird seit ihrem Start im Februar von den Einwohnern gut angenommen. Das teilte Gabriele Schönichen von der Heide-Service-Genossenschaft mit.

Sie ist erste Ansprechpartnerin für die ältere Generation im Dorf, versteht sich als Bindeglied zwischen der Kommunalverwaltung, Vereinen, Verbänden, Kirchen und anderen Institutionen. In der Anlaufstelle äußern Bürger auch ihren Unmut. Jüngst habe es vermehrt Beschwerden über den Zustand des Rosengartens am Ländlichen Bürgerzentrum (LBZ) gegeben, wo am kommenden Samstag und Sonntag das Dorffest über die Bühne gehen wird. "Die Bürger fragen sich, ob denn der Rasen am LBZ noch gemäht wird. Und ob diese hässliche und auch besonders für unsere Kinder Gefahr bringend Baugrube endlich verschwindet." Ebenfalls gebe der Springbrunnen, der nicht mehr Wasser sprudelt, ein unschönes Bild ab.

Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos) erklärte, dass die Grube an der ehemaligen Schule in dieser Woche verfüllt werde. "Was den Zustand des Rosengartens betrifft, gehe ich mit den Bürgern mit. Die Pflege lässt zu wünschen übrig. Aber vielleicht finden sich engagierte Laußiger, die das übernehmen wollen." Denn "die Gemeinde", so Schneider, "das sind wir alle". Auch Senioren-Ansprechpartnerin Schönichen sieht das so: "Dafür muss nicht immer die Gemeindeverwaltung verantwortlich sein. Vielleicht finden sich Vereine oder Senioren, die sich sinnvoll beschäftigen wollen, oder junge Leute, die leider keine Arbeit haben. Oder vielleicht sind auch einige ansässige Unternehmen ehrenamtlich dazu bereit, die Pflege zu übernehmen", schlägt sie vor. Für Fragen und Anregungen aus der Bevölkerung sei sie jedenfalls "immer dankbar".

Jetzt soll aber erstmal gefeiert werden. Das Festzelt wird im Laufe der Woche am LBZ aufgebaut. Los geht das Dorffest dann am Sonnabend mit viel Sport; geplant ist ein Kleinfeld-Fußballturnier. Am Nachmittag geht es bunt für Jung und Alt weiter. Abends tritt die Band Lucky Looser mit Live-Musik auf. Am Sonntag wird zum zünftigen Frühschoppen geladen, für deftiges Essen sorgt eine Gulaschkanone und der Heide-Chor tritt ebenfalls auf.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.06.2015
Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr