Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Leselöwen am Start: Bad Dübens Bibliothek ermittelt die besten Vorleser
Region Bad Düben Leselöwen am Start: Bad Dübens Bibliothek ermittelt die besten Vorleser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 15.04.2016
Die Leiterin der Bibliothek Bettina Beska,mit dem unbekannten Buch, aus dem die Finalisten vorlesen mussten. Am Ende wurde Georg Majer (rechts) bester Vorleser. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

In der Bad Dübener Awo-Bibliothek fand jetzt der Leselöwen-Vorlesewettbewerb der vierten Klassen statt. Die jeweils zwei besten Schüler aus den Grundschulen Bad Düben, Doberschütz und Zschepplin hatten sich für das Finale qualifiziert.

Ex-Stadtrat Werner Stärtzel, die ehemalige Rathausmitarbeiterin Inge Krug, Elke Geist vom Buchladen und der neue Geschäftsführer des Awo-Kreisverbandes Marko Schreiber waren die vierköpfige Jury. Ein bis fünf Punkte gab es für Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung. Jeder Viertklässler musste zweimal vor die Jury.

„Ich bin schon ein wenig aufgeregt. Aber ich habe viel geübt. Und ich habe mein Lieblingsbuch aus der Star-Wars-Reihe dabei. Da kann eigentlich nicht viel schiefgehen“, erzählte Eric Meyer aus Zschepplin. Auch Vorjahressieger Georg Majer saß unter den Teilnehmern. „Ich bin auch diesmal gut vorbereitet. Vielleicht kann ich ja noch einmal der Beste sein.“

Nach knapp zwei Stunden waren alle Geschichten vorgelesen und die Vorträge ausgewertet. Auch in diesem Jahr konnte sich Georg Majer von der Evangelischen Grundschule Bad Düben durchsetzen. Platz zwei und drei gingen an Johanna Schäfer und Ailia Vielhauer von der Bad Dübener Heide-Grundschule.

Die Schüler werden ihre Stadt und ihre Schule jetzt beim Heidevorlesewettbewerb „Die Heide liest“ des Städtebundes Dübener Heide vertreten. Dort treffen sie dann auch auf die besten Leseratten aus Sachsen-Anhalt. Der Lesewettstreit findet am 8. Juni in Dommitzsch statt.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadt- und Gemeindeverwaltungen müssen mobil sein, um ihre Aufgaben erfüllen zu können. In welcher Form und in welchem Umfang sie sich einen Fuhrpark leisten, bleibt ihnen selbst überlassen. Eine Umfrage in Nordsachsens Rathäusern ergab dabei: Dienstfahrräder sind offenbar im Kommen.

15.04.2016

Der Haushalt für das Jahr 2016 der Stadt Bad Düben ist seit Donnerstag rechtskräftig. Dabei lohnt auch ein näherer Blick auf den elf Millionen Euro schweren Ergebnishaushaushalt. Die Stadt zahlt allein an die freien Träger der Kindereinrichtungen 2,1 Millionen Euro, bekommt dafür ihrerseits aber nur 950 000 Euro Landesmittel.

15.04.2016

Leuchtende Landschaften, starke Porträts, erotische Einblicke: Der Dübener Maler Andreas Tüpke (54) macht längst außerhalb der Kurstadt von sich reden. Jetzt hat der Künstler eine neue Ausstellung: „In flagranti“ zeigt ab Sonnabend erotische Malereien in Taucha.

18.04.2016
Anzeige