Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Lisa und David trauen sich am Freitag, dem 13., in Bad Düben
Region Bad Düben Lisa und David trauen sich am Freitag, dem 13., in Bad Düben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 13.07.2018
Das Brautpaar Lisa und David Sorgalla vor dem Bad Dübener Rathaus, hier mit dem stolzen Brautvater, dem Schulleiter der Oberschule Bad Düben Mathias Schuster, und der Brautmutter Heike Quelle: Heike Nyari
Anzeige
Bad Düben

Für die einen gilt Freitag, der 13., als Glückstag, andere Menschen meiden diesen Tag eher, um einem eventuellen Unglück lieber aus dem Weg zu gehen. Für Lisa und David Sorgalla aus Leipzig ist es jedoch der schönste Tag im Leben. Die beiden 32-Jährigen wählten das umstrittene Datum ganz gezielt, um sich im Kreis der Familie und einigen Freunden am Freitag im Bad Dübener Rathaus das Ja-Wort zu geben.

In WG kennengelernt

Lisa, die Tochter des Bad Dübener Oberschulleiters Matthias Schuster, wuchs in Bad Düben auf und wurde Pharmazeutische Kaufmännische Angestellte. Der Beruf führte sie schließlich nach Leipzig, wo sie auf der Suche nach einem WG-Zimmer ihren zukünftigen Mann kennenlernte. Ein festes Paar wurden sie an einem Freitag, den 13., im September 2013 – ein Datum, das ihnen also schon damals Glück versprach.

Nach der Trauung im Rathaus und dem Mittagessen im Hotel National fand die Hochzeitsfeier im Goldenen Löwen statt.

Von Heike Nyari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach WM-Pott 2014 und den Pokal des Herzens 2016 folgt bei der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein Samowar, den der Bad Dübener Raik Zenger schnitzt. Und auch der hat eine Geschichte.

15.07.2018

In dieser Woche werden 24 Module am Waldkrankenhaus in Bad Düben montiert. Daraus entsteht bis Ende August das neue Medizinische Versorgungszentrum (MVZ).

11.07.2018

Der Regen fehlt: In der Dübener Heide sprießen bisher kaum Speisepilze. Nur ein Wetterumschwung könnte daran etwas ändern.

11.07.2018
Anzeige