Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Märchenwandeurng und Tanzabend: Kossa lädt zum Oktoberfest
Region Bad Düben Märchenwandeurng und Tanzabend: Kossa lädt zum Oktoberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 27.09.2018
Erika Penndorf und Andrea Göpel von den Landfrauen in Kossa stellen eine Werbetafel für das Oktoberfest auf. Quelle: privat
Kossa

„Wir haben die Schilder selbst gebastelt und sie am Ortseingang Kossa aus Richtung Authausen und Durchwehna angebracht“, sagt Andrea Göpel von den örtlichen Landfrauen, die das Oktoberfest gemeinsam mit der Gemeinde Laußig und Familie Negendank auf die Beine stellen. „Wir planen schon seit Anfang Juni und haben wieder viele Überraschungen für unsere Gäste“, macht Andrea Göpel neugierig.

Darauf können sich Besucher freuen

Los geht es um 14.30 Uhr im Bürger-Service-Center bei Kaffee und Kuchen sowie Blasmusik, präsentiert von den Presseler Fichtbergmusikanten. Zu Gast ist das Köhlerliesel der Dübener Heide, Norma Austinat von der Köhlerei Eisenhammer. Außerdem wird ein Kinderprogramm geboten mit Sulky-Fahrt und Kinderschminken. Die Gärtnerei Authausen zeigt Herbstliches und es tanzen die Little Funky’s und die Fresh Funky’s vom SV Laußig.

Um 17 Uhr startet dann die beliebte Märchenwanderung mit Lampionumzug, danach ist Kinder-Disco. Tanz für Jung und Alt wird dann abends geboten mit den DJs 2 mal R. Fürs leibliche Wohl sorgt die Fleischerei Böttge.

Von nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der größte Holztisch und die größte Holzbank der Dübener Heide stehen am Ortsrand von Durchwehna in Richtung Söllichau. Ihr Erbauer ist Rentner Klaus Möbius aus Durchwehna.

26.09.2018

Trickbetrüger wollten am Montag von einer 81-Jährigen in Bad Düben 900 Euro erbeuten. Gleich fünf Mal riefen sie über den Tag verteilt die Seniorin an und bedrängten sie immer wieder.

26.09.2018

So zeitig wie nie haben die Störche in diesem Jahr die Region Nordsachsen wieder verlassen. Warum das so ist, dafür haben die Experten nur eine Erklärung.

26.09.2018