Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Maler Horst Weber

Maler Horst Weber

In gemütlicher Caféhausatmosphäre begrüßte Ortsbürgermeister Enrico Schilling aus Tornau am Heidesonntag viele Gäste zur Ausstellungseröffnung. Die Wände zierten Bilder des Malers Horst Weber aus Schwemsal.

Voriger Artikel
Fahrradtag
Nächster Artikel
Laußig holt Angebote für DSL ein

Ausstellungseröffnung im Galerie-Café Tornau

Quelle: Heike Nyari

Tornau. Der Achtundsiebzigjährige ist bereits zum zweiten mal mit einer Vernissage im Heidedorf zu erleben.

„Seine Bilder sind so liebenswert, wie sein Charakter", lobte Porträtmalerin Helga Plötner aus Gräfenhainichen Webers Werke. Auch Karl-Heinz Siegmund aus Eilenburg kann sich mit den Gemälden des Schwemsalers anfreunden. „Ich kenne Horst und seine realistische farbenfrohe Malerei seit etwa acht Jahren, erzählt der Muldestädter, der selbst künstlerisch tätig ist. Von Beruf Zeichenlehrer gehört der Dreiundsiebzigjährige zu den Sonntagsmalern um Volker Pohlenz und er leitet selbst eine Aquarellmalgruppe bei der Volkshochschule.

php01658609f2201006072218.jpg

Tornau. In gemütlicher Caféhausatmosphäre begrüßte Ortsbürgermeister Enrico Schilling aus Tornau am Heidesonntag viele Gäste zur Ausstellungseröffnung. Die Wände zierten Bilder des Malers Horst Weber aus Schwemsal. Der Achtundsiebzigjährige ist bereits zum zweiten mal mit einer Vernissage im Heidedorf zu erleben.

Zur Bildergalerie

Doch zurück zu Weber, der 1931 in Leipzig geboren wurde und in den Nachkriegsjahren Dekorationsmaler lernte. Des weiteren nahm er Zeichenunterricht in der Volkshochschule. Weber: „Schon als Kind war er der Malerei verfallen, doch erst, seit dem ich Rentner bin, kann ich mich meiner Leidenschaft so richtig hingeben".

Bad Düben und die Dübener Heide waren für ihn immer eine zweite Heimat, da die Familie viel Zeit auf ihrem Wochenendgrundstück im Ortsteil Alaunwerk verbrachte. Nach der Wende baute er um und zog hinaus aus der Großstadt hinein ins Grüne. Sein Haus am Stadtrand von Bad Düben unweit der Waldschänke steht jedoch schon auf anhaltischem Gebiet, weshalb er offiziell zu Schwemsal zählt.

Die Lieblingsmotive des Künstlers liegen also direkt vor der Haustür. Auf der einen Seite breitet sich die Dübener Heide aus und auf der anderen liegen das imposante Rote Ufer und die Muldeauenlandschaft. Mehrere Stadtansichten Bad Dübens erfreuen ebenso wie abwechslungsreiche Natur jeder Jahreszeit. Aber auch Schloss Hartenfels, die Dresdner Frauenkirche, der Kölner Dom und einige Stilleben sind zu sehen.

Günter Hildebrandt gefallen die Bilder gut. „Die Tierbilder Webers sind nicht so mein Fall, aber die Landschaften finde ich hinreißend", so der Söllichauer. Bernd Garbe aus Tornau stellte 2008 im Galerie-Café aus und zeigte sich von Webers Werken beeindruckt. „Er ist ein Maler ohne Berührungsängste", stellte er fest und bezeichnet den Schwemsaler als lebensfrohen Menschen, was in den prachtvollen Farben zum Ausdruck kommt.

Für die musikalische Umrahmung der Vernissage sorgte Kevin Schlaphorst aus Tornau. Der zehnjährige Bursche erfreute mit Violinenspiel und Schilling meinte auffordernd: „Wir sind ein interaktives Café, was bedeutet, dass sie mitsingen dürfen, wenn Kevin spielt".

Heike Nyari

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr