Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Mamma mia! Kurrende Bad Düben rockt Sächsischen Wandertag
Region Bad Düben Mamma mia! Kurrende Bad Düben rockt Sächsischen Wandertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 06.03.2018
Der Dübener Chor beim Auftritt am Samstag. Quelle: Olaf Majer
Anzeige
Leipzig

Mamma mia: Was für ein Finale beim achten sächsischen Wandertag! Wer mit dicken Füßen und leicht außer Puste den Weg am Abend doch noch zur Dübener Burg schaffte, hat es ganz sicher nicht bereut. Der Dübener Chor brachte die müden Wandersleut noch mal so richtig auf Trab.

„Aus  Neigungen werden Tugenden und Laster“ – unter diesem vielversprechenden Titel hatte sich Kantorin Elisabeth Neumann was Feines fürs Sommerkonzert einfallen lassen. Zunächst durften die Zuhörer die Neigungen des Chores zu den verschiedensten Musikrichtungen bestaunen. Freunde der Volksmusik fanden sich „Im kühlen Grunde“ wieder und natürlich bei „Das Wandern ist des Müllers Lust.“ Und wenn dann erstmal alle Brünnlein fließen,  sind die Laster auch nicht mehr weit.

So bat die Kurrende denn auch alle Schlagerfreunde zum musikalischen Umtrunk. „Die kleine Kneipe in unserer Straße“ öffnete der Chor gern für die immer noch große Peter-Alexander-Fangemeinde. Die schunkelte  im Burgrund dankbar mit: So hatte man schließlich den Gassenhauer des begnadeten, leider schon verstorbenen TV-Entertainer auch noch nie gehört. Herrlich auch die nachfolgende musikalische Speisekarte, die von Schweinshaxe bis Erdbeerkuchen reichte. Ach ja„Faulsein ist schön“ und „Ein Freund, ein guter Freund“ hilft immer weiter durchs Leben. Letzteres übrigens in einer neuen Besetzung gesungen: Der Männerchor der Kurrende machte Appetit auf mehr!

Weil aber auch die Tugenden in diesem wunderbar leichten und launigen Konzert nicht zu kurz kommen sollten, gehörte der letzte Musikblock den passenden Hits von Abba bis zu den Wise Guys. Bei „Money, Money“ hatte Kantorin Neumann den Blechbläsern einen passenden Begleitsatz geschrieben – und schon wurde aus dem Posaunenchor eine vitale Bigband. Und weil fürs liebe Geld wahrlich nicht alles zu haben ist, sangen die Kurrendaner den Wise-Guys-Hit „Du kannst nicht alles haben.“ Mag sein. An diesem Abend aber war tatsächlich alles möglich – die Wanderung der Kurrende durch die weite Musiklandschaft machte einfach gute Laune. Gut 20 Wanderrouten standen auf dem Programm des Sächsischen Wandertages in der Dübener Heide. Die 21. Route am Abend im Wiesengrund der Burg war die kürzeste – aber dafür die schönste!

Olaf Majer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Düben wird an diesem Wochenende zum Mekka der Wanderfreunde. Die Kurstadt, die 1999 bereits Gastgeber des Deutschen Wandertages war, empfängt bis Sonntag die Teilnehmer des 8. Sächsischen Wandertages. Spontane Anmeldungen sind noch möglich.

08.09.2017
Bad Düben 300 Schüler aus Leipzig, Bad Düben und Mockrehna dabei - Auftakt: 8. Sächsischer Wandertag startet mit großem Schulwandertag

Die Kleinen haben es schon mal vorgemacht, wie das geht mit dem Wandern. Zum Auftakt des 8. Sächsischen Wandertages waren am Freitagvormittag rund 300 Mädchen und Jungen aus Leipziger, Bad Dübener und Mockrehnaer Schulen in der Heide unterwegs. Am Wochenende laden über 20 Touren Gäste ein, die Gegend zu erkunden.

08.09.2017

Zum Feierabend an der Strandbar einen Cocktail genießen? Dass man dazu kein Meer, sondern vor allem Ideen und Visionen braucht, das hat Bad Düben in diesem Jahr bewiesen. Das Ganze kam durchaus an. 2018 könnte es deshalb eine Neuauflage des Stadtstrandes geben – mit neuen Ideen und Visionen.

08.09.2017
Anzeige