Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben MediClin-Kliniken: Besucher-Andrang im OP-Saal
Region Bad Düben MediClin-Kliniken: Besucher-Andrang im OP-Saal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 19.05.2015

Ein umfangreiches Programm und Vorträge zu medizinischen Themen gaben einen Einblick in den Alltag der Mediclin-Kliniken und zeigten Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten. Andrang herrschte im "OP-Saal zum Anfassen". Schwester Silke zeigte Justin Oehme und seiner Mutter Kerstin aus Bad Düben den Einleitungsraum für Anästhesie und Schwester Martina erklärte Sabine Hildebrandt aus Laußig und Walter Donner aus Bad Düben den Aufbau einer Knieprothese. Die einzelnen Schritte einer Knieoperation bekamen Carola und Daniele Schneider aus Bad Schmiedeberg von Schwester Ute Kaiser gezeigt. Wie eine Arthroskopie, zum Beispiel bei einer Schulterspiegelung funktioniert, erfuhren Gäste von Schwester Hella. Um eine Meniskus- oder Kreuzbandverletzung zu diagnostizieren, bedienen sich die Ärzte eines MRT-Gerätes. Medizinisch-technische Radiologie-Assistentin Verena Oehme erklärte am Knie von Katja Andrä aus Hohenprießnitz das Vorgehen in der Röntgenabteilung. "Wir sind das einzige Fachkrankenhaus in der Region, das seit vielen Jahren über das gesamte Spektrum der Orthopädie auf sehr hohem Niveau verfügt", ist sich Dr. Jacqueline Repmann sicher. Sie erläuterte in einem Vortrag die sich verändernde Situation vieler Kliniken und verwies auf die Vorteile der neuen Teamstruktur, wie sie das Waldkrankenhaus praktiziert. Im Reha-Zentrum besichtigten die Besucher unter anderem Bäderabteilung, Räume für Krankengymnastik und Ergotherapie und naschten sich in der Diätlehrküche durch gesunde Leckereien. Therapiemöglichkeiten der Zukunft präsentierten Mitarbeiter der Viseno GmbH. Wie Produktmanager Stefan Konegen erläuterte, taucht ein Patient anhand spezieller Software in eine 3D-Welt ein, um Bewegungsabläufe aus Alltag und Beruf zu trainieren. Vor dem Haus gab es eine gemeinsame Übung von Feuerwehr, Rettungsdienst und eines Notarztes des Waldkrankenhauses. Die Retter trafen auf einen Pkw, in dem sich drei Verletzte befanden. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Düben befreiten die eingeklemmten Insassen, die bereits während und natürlich auch nach der Rettungsaktion medizinisch versorgt wurden, mit schwerer Technik aus ihrer misslichen Lage. @Weitere Fotos vom Tag der offenen Tür in den Kliniken auf www.lvz-online.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.04.2013

Heike Nyari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Begegnung war mehr als nur herzlich. Man kennt sich schließlich 20 Jahre. In dieser Woche weilten 47 Franzosen aus Pressels Partnerort Villossanges im Heidedorf.

19.05.2015

Einen Hühnerhaufen in den Griff zu bekommen, scheint einfacher zu sein. Nur mit einiger Mühe konnte Revierförster Jan Schmidt den Eifer seiner kleinen Waldbesucher im Zaum halten.

19.05.2015

Auch schon mal an der Ampelkreuzung Mühlstraße/Schmiedeberger Straße in Bad Düben gestanden - und ewig ist die Ampel nicht auf Grün umgesprungen? Das passiert Autofahrern in letzter Zeit immer häufiger, mitunter bildet sich ein Stau bis an die Kirche, während der Verkehr zwischen Friedhofsstraße und Schmiedeberger Straße freudig rollt - oder auch nicht, weil gerade kein Auto da ist.

19.05.2015
Anzeige