Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Meistersinger präsentieren Meisterwerke
Region Bad Düben Meistersinger präsentieren Meisterwerke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 20.12.2009
Bad Düben

Glanzpunkte setzten im ersten Teil des Konzertabends ausnahmslos die Solisten. Sopranistin Julia Preußler aus Halle in ihrer Purpur-Robe war nicht nur optisch eine Augenweide: Schwindelfrei meisterte sie jede noch so gewagte Höhenlage, kolorierte dort, wo es etwas zu betonen gab und forcierte da, wo Arien gern mal künstlich in die Länge gedehnt werden. Bass Andreas Krüger blieb bei seinen Leisten und war allzeit ein solider Wegbegleiter. Und Tenor Peter Potzelt gefiel in seiner schlanken und doch raumfüllenden Stimmfärbung. Besonders in den Rezitativen fand er mit seiner klaren Ansprache ein dankbares Gehör im Publikum, besser kann ein Erzähler nicht den roten Faden durch die bisweilen verzwickte Oratoriumsgeschichte ziehen. Und Kurrende-Eigengewächs Maria Geipel zeigte mit ihrem bemerkenswerten Auftritt im Terzetto, dass gefällige Sopranstimmen nicht nur außerhalb der Kurstadt gedeihen.

Verantwortlich fürs Wohlfühl-Klima im Heide Spa zeichnete ebenso das ausgesprochen spielfreudige Kammerorchester musica juventa aus Halle. Einfach wunderbar, wie harmonisch das Wechselspiel von Altistin und Querflöten-Duo in der Arie Nr. 9 hin und her wogte. Und wie zielsicher schmetterndes Blech auch noch die letzte Stuhlreihe zum Vibrieren bringt, demonstrierten die Orchester-Trompeter furios im Schlusschor. Welch ein Fortissimo-Finale: Gloria Patri, Gloria Folio – der Glorienschein schwebte nun wieder wie gewohnt über einer Kurrende, die emotional viele Register zog.

Mehr dazu lesen Sie in der LVZ Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung am 21. Dezember 2009.

Olaf Majer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die als sogenannte „Nordharzautobahn“ geplante B6 neu von Sachsen-Anhalt kommend an Bad Düben vorbei und weiter über Torgau nach Brandenburg sorgt zunehmend für Diskussionsstoff in der Kurstadt.

18.12.2009

Die Resonanz spricht für sich: Insgesamt etwa 800 Zuschauer sahen sich am Sonntag im Heide Spa in Bad Düben die zwei kunterbunten Weihnachtsshows des TV Blau-Gelb 90 an.

15.12.2009

Die geplante B6n in Sachsen-Anhalt, die vom Harz kommend bis nach Polen führen soll, würde offenbar die Nationale Naturlandschaft Naturpark Dübener Heide massiv beeinträchtigen.

14.12.2009