Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit Muskelkraft und Öko-Strom durch die Dübener Heide

Mit Muskelkraft und Öko-Strom durch die Dübener Heide

Günter Dietzsch lässt nicht locker. Wenn es um Projekte geht, mit denen in der Kleinstadt Energie gespart und der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß verringert werden können, geht der 84-Jährige seit Jahren strammen Schrittes voran.

Voriger Artikel
100 Jahre Moorbad: Mit Bad Dübens Amtmann auf Streifzug im Kurpark
Nächster Artikel
Alles ein Märchen? In der Dübener Heide taucht immer wieder der Wolf auf

An der Schwimmhalle in Eilenburg gibt es eine Ladestation für E-Bikes seit 2014 In Bad Düben macht sich Die Linke für solch eine Station stark.

Quelle: Stadtverwaltung Eilenburg

Bad Düben. Gemeinsam mit Gleichgesinnten gründete er deshalb auch den Öko-Beirat, der im sechsten Jahr seines Bestehens mit der Errichtung des ersten Bürgersolarkraftwerkes in der Stadt, der Mitarbeit am European Energy Award, der Einführung eines Energiemanagements für sechs kommunale Objekte sowie der Planung für die Errichtung modellhafter ökologischer Heizungsanlagen im Naturparkhaus und im Klärwerk Bad Düben bereits einige vorzeigbare Projekte auf der Haben-Seite hat.

Entsprechend des Wahlprogramms der Partei Die Linke, dessen Ortsverbands-Chef Günter Dietzsch viele Jahre war, bringt er als Impuls-Geber nun weitere Maßnahmen zur Gestaltung einer ökologischen Kurstadt ins Gespräch. Dazu gehören unter anderem die Schaffung eines organisierten öffentlichen E-Bike-Verleihs innerhalb des Stadtgebietes und die Errichtung von entsprechenden ökologischen Ladestationen sowie der Aufbau eines Taxiunternehmens auf Basis des über viele Jahre bewährten Velo-Taxis.

"Mit dem E-Velotaxi ist jetzt ein Fahrzeug auf dem Markt, welches mit Muskelkraft und Elektroantrieb gefahren werden kann", sagt Günter Dietzsch. Dieses Fahrzeug dürfe ohne Fahrerlaubnis auf Straßen und Radwegen gefahren werden, es bietet drei Personen und einem Kind bis zu einem Alter von sechs Jahren Platz, es hat eine Reichweite von 90 Kilometern und könne mit einer Geschwindigkeit von maximal 16 Kilometer pro Stunde gefahren werden. "Die Umsetzung dieser Vorschläge hätte einen besonderen Anreiz auf die weitere Entwicklung des Tourismus in unserer Stadt und der Dübener Heide", sagt Dietzsch. Die Stadt habe zum Beispiel eine Menge Objekte wie das Heide Spa, die Bergschiff- oder die Obermühle, die touristisch zu vermarkten wären. Im vergangenen Jahr hatte Dietzsch dies schon mal als Visionen formuliert, die der Tourismuswerbung einen Schub versetzen würde: So könnte zum Beispiel an der Obermühle eine Tankstelle für Elektrofahrzeuge entstehen, wenn es einen Ringverkehr für Patienten gäbe, die im Heide Spa-Hotel wohnen und dann mit E-Bikes oder E-Mobilen in die Stadt fahren könnten und zwischendurch auch Auflademöglichkeiten finden.

Im Mai soll es jetzt eine öffentliche Veranstaltung geben, auf der die Vorschläge detailliert dargelegt werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.04.2015

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 08:00 Uhr

Florian Böttger erzielt vor 215 Zuschauern das Tor des Tages gegen SV Mügeln/Ablaß

mehr