Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit Wikinger-Blut ins neue Jahr

Mit Wikinger-Blut ins neue Jahr

Die Kurstadt rüstet sich für die längste Nacht des Jahres. Überall in den Gaststätten und Hotels wird ins neue Jahr gefeiert. Auch im Hotel National laufen die Vorbereitungen zur Silvesterparty auf Hochtouren.

Voriger Artikel
Ab 1. Januar gelten neue Regeln für die Vereinsförderung in Bad Düben
Nächster Artikel
Seniorenwohnungen in Laußig: Entscheidung fällt im März

Anja Kohlbach (links) und Katja Gleißner vom Team des Hotels National in Bad Düben verwandeln den Napoleon-Saal in ein Partylokal für die heutige Silvesternacht.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Juniorchef Oliver Gleißner bastelte am Dienstag noch an der Gestaltung der Speisekarte. "Wir haben uns in diesem Jahr das Motto Skandinavien gegeben. Alles wird darauf abgestimmt. Von der Dekoration bis zum Essen", so Gleißner.

Seit dem Millennium-Silvester 1999/2000 gibt es im National jedes Jahr ein Motto zum Jahreswechsel. "Wir hatten da schon sehr viele Varianten. Gut erinnern kann ich mich noch an die Afrika-Party, bei der wir sogar einen afrikanischen Trommler zu Gast hatten. Aber auch schon schottisch und amerikanisch wurde bei uns ins neue Jahr gefeiert", erzählt der Juniorchef.

Die Vorbereitungen für die größte Party des Jahres starteten schon lange vorher. Entsprechend des Mottos wurden Speisen, Getränke und die Dekoration geplant. "Wir haben alles auf die nordischen Länder Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark abgestimmt. So wird es lauter Spezialitäten aus diesen Ländern am großen Schlemmerbüfett geben", kündigt Koch Tim Gleißner an.

Bereits seit einigen Tagen bereitet der Koch Polarbrot, norwegischen Lachs, schwedische Kartoffeln, Winterkabeljau, Rentierkeule und nordische Dessertvarianten vor. "Im Vorfeld habe ich mich mit dieser Thematik beschäftigt, las nach und wälzte auch mal ländertypische Rezeptbücher", erzählt der Koch der beliebten Gaststätte, die ansonsten für gutbürgerliche Küche steht.

Knapp 100 Gäste werden Silvester im geschmückten Napoleonsaal ins neue Jahr feiern. Meistens sind es Stammgäste und Bad Dübener Publikum. Als Begrüßungsschluck wartet ein ganz spezieller Tropfen: "Wir schenken Wikinger-Blut aus. Natürlich kein echtes. Das ist Sekt mit einem nordischen Likör", so Hotel-Chef Gleißner.

Begrüßt werden die Gäste traditionell von Seniorchef Peter Gleißner. Seit Jahren lässt sich der 75-Jährige diesen Part nicht nehmen. Spät abends wartet dann noch ein Mitternachtsbüfett mit Smörrebröd, kleinen skandinavischen Brothäppchen und das Eisbüfett mit einer großen Abba-Eisbombe. Schlag Mitternacht wird im Hof des Hotels das große Feuerwerk gezündet. "Das bieten wir unseren Gästen jedes Jahr", so Oliver Gleißner, der in den vergangenen Jahren nur einmal privat gefeiert hat. "Ich fand das nicht so schön. Hier bei uns im Haus, auch wenn ich arbeiten muss, macht mir das viel mehr Spaß", freut sich der junge Mann auf einen gewiss anstrengenden Job zum Jahreswechsel.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 31.12.2014
Von Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr