Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Muldebrücke in Bad Düben ist halbseitig gesperrt
Region Bad Düben Muldebrücke in Bad Düben ist halbseitig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 23.05.2018
Bis Freitag ist die Bad Dübener Muldebrücke halbseitig wegen Überprüfungsarbeiten gesperrt. Der Straßenverkehr wird per Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeleitet. Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Bis Freitag nach Feierabend müssen sich die Autofahrer an der Bad Dübener Muldebrücke gedulden. Denn bis dahin wird der Verkehr halbseitig und per Ampelregelung über die Brücke geleitet.

Der Grund sind Überprüfungsarbeiten an den Schweißnähten der sogenannten Hänger. Das sind die Verbindungsteile zwischen den Bögen und der in der Luft hängenden Fahrbahndecke.

„Das wird regelmäßig gemacht, um so schneller Reparaturen ausführen zu können. Wir notieren Schäden. Später werden diese durch Fachfirmen in Ordnung gebracht“, sagte Mike Kolbig von der Gesellschaft für Materialforschung und Prüfungsanstalt für das Bauwesen Leipzig mbH.

Der Straßenverkehr wird per Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeleitet. Quelle: Steffen Brost

Dübener Muldebrücke wird regelmäßig überprüft

In den vergangenen Jahren wurde die Muldebrücke regelmäßig unter die Lupe genommen. „Hin und wieder stellen wir dabei Unregelmäßigkeiten fest. Die werden aufgeschrieben und bei der nächsten Kontrolle erneut in Augenschein genommen, um zu sehen, ob sie sich verschlechtert haben. Allerdings ist die Brücke für ihr Alter in einem recht ordentlichen Zustand“, versicherte Thomas Weinert von der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Halle, die mit den Kontrollarbeiten beauftragt ist.

Jeder Schweißnaht an den sogenannten Hängern wird mit Ultraschall auf Schäden untersucht. Quelle: Steffen Brost

Die Arbeiten waren bereits für Anfang März/April geplant, mussten aber dann wegen des einsetzenden Winters verschoben werden.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neue Sonderausstellung „Je weniger Klingen, je größere Herzen - 400 Jahre Dreißigjähriger Krieg: Wissen für die Zukunft?““ wird am Sonntag im Naturparkhaus Dübener Heide eröffnet. Projektkoordinator Günter Tempelhof konnte mehrere Museen in Nordsachsen für ein Geschichtsprojekt gewinnen, das über die Tragweiten dieses Krieges informiert.

25.05.2018

Die Mühlen in Nordsachsen klappern wieder, der Mühlentag 2018 wurde am Pfingstmontag eröffnet. Tausende Besucher nutzten die Angebote von Bad Düben bis zum Liebschützberg.

21.05.2018

Schnaditz feiert. Am Pfingstmontag lockte das traditionelle Pfingstschnitzen, eingebettet ins Dorffest, zahlreiche Besucher vor die Tore Bad Dübens.

21.05.2018