Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mulderadweg bei Oberglaucha wieder intakt

Mulderadweg bei Oberglaucha wieder intakt

Kurz nach der Abnahme wirbelten Flocken über den Rad- und Fahrweg zwischen Oberglaucha und Hohenprießnitz. Das 1614 Meter lange Stück des Mulderadweges ist fertig und somit ein weiterer Teil der Schäden, die das Juni-Hochwasser 2013 hinterließ, beseitigt.

Voriger Artikel
Dübener Heide: Musikfest startet 2015 ins sechste Jahr
Nächster Artikel
Heulender Wolf bei Bad Düben gesichtet

Symbolischer Banddurchschnitt am fertiggestellten Weg.

Quelle: Heike Liesaus

Glaucha. Die Wiederherstellung des weggespülten Bereichs sollte so erfolgen, dass ein künftiges Hochwasser nicht mehr große Schäden verursachen kann. Deshalb wurden hier statt sandgeschlämmter Schotterdecke auf zwei Metern Breite Asphalt und auf anderthalb Metern Betongittersteine aufgebracht, die das Befahren mit Autos möglichst unbequem machen sollen. Auch 25 Obstbäume wurden gepflanzt.

Die Anforderungen des Naturschutzes, des Tourismus und der Wasserwirtschaft seien berücksichtigt worden, lobt Roger Flögel von der Unteren Wasserbehörde. Der Weg liegt nun niedriger als vorher zwischen den Feldern. Damit soll er Wassermassen weniger Widerstand bieten. Dabei wird die Trasse nicht allein von Touristen genutzt. Die beiden Ortsvorsteher sind da gute Beispiele: "Wir nutzen ihn zum Spazieren", war von Erhard Naumann aus Hohenprießnitz zu hören. "Ich gehe regelmäßig joggen", sagte Thomas Hartmann aus Glaucha, der sich eigentlich sicher ist, dass der Flutfall für diesen Weg jetzt nicht wieder schnell eintritt: "Inzwischen ist auch der Bau am Zscheppliner Hochwasserschutz weit vorangeschritten."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.02.2015
Von Heike Liesaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

23.02.2018 - 08:25 Uhr

Kreisliga B (West): Wiedereinsteiger Narsdorf/Breitenborn II legt starke Hinserie hin

mehr