Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Muldewasser hat die B2 Bad Düben/Wellaune erreicht
Region Bad Düben Muldewasser hat die B2 Bad Düben/Wellaune erreicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 04.06.2013
Blick auf Wellaune - Das Wasser strömt über B2. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Der Krisenstab rechnet damit, dass das Wasser die Dörfer Schnaditz und Tiefensee erreichen wird. In welchem Ausmaß könne zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Auch Teile von Wellaune, die tiefer liegen, könnten betroffen sein.

Die Bundesstraße 2 zwischen Bad Düben und Wellaune ist gesperrt. Münster rechnet nicht damit, dass die Straße in den nächsten Tagen wieder freigegeben werden kann. Unterdessen soll die Muldebrücke in Bad Düben wieder freigegeben werden  allerdings nur bis zum Ende der Landungsbrücken, da eine Weiterfahrt nach Wellaune respektive Schnaditz ohnehin nicht möglich ist.

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufatmen in

Eilenburg

. Die Stadt hat die Nacht weitgehend trocken überstanden, das Hochwasser ist nicht über die Schutzanlagen in die Innenstadt gelaufen.

04.06.2013

Der Abschnitt eines Muldedeiches zwischen Mörtitz und Gruna hat am Montagabend nicht mehr den Wassermassen Stand gehalten. Wie eine riesige Ostseewelle schwappte das Wasser zunächst über den Kamm, arbeitete sich dann weiter Richtung Gruna und Laußig vor.

04.06.2013

Bad Düben/Laußig/Löbnitz. In Bad Düben und den Gemeinden Laußig und Löbnitz sind Hunderte Helfer am Montag im Einsatz gewesen. Sie sicherten und kontrollierten die Deiche.

04.06.2013
Anzeige