Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Neue Straßenschilder für Bad Düben?
Region Bad Düben Neue Straßenschilder für Bad Düben?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.01.2012

. Dessen stellvertretendes Vorstandsmitglied Eckehard Tulaszewski kündigte in der Kreiszeitung an, ein entsprechendes Schild entwerfen zu lassen, um es letztlich im Februar den Stadträten zu präsentieren. Seit Freitag liegt das druckfrische Exemplar vor. Tulaszewski hatte es bei einem Bad Dübener Werbeunternehmen in Auftrag gegeben. „Wir sind ein moderner und anerkannter Kurort. Aber an der Ausschilderung kann man das nicht unbedingt erkennen", sagt er. Dabei seien der Kurstadtstatus und die Prädikatisierung als Moorheilbad „von enormer Wichtigkeit". In punkto Werbung müsse diesbezüglich viel mehr passieren.

Die Schilder sollen an den jeweiligen B-Straßen, die in die Stadt führen, aufgestellt werden. In der letzten Stadtverordnetenversammlung im vorigen Jahr brachte Tulaszewski die Idee erstmals ins Spiel, erntete aber überwiegend Kritik von seinen politischen Mitstreitern. Diese zeigten sich ablehnend, nörgelten an dem Vorhaben herum, sprachen gar von einer Nicht-Machbarkeit. Bis auf einen – CDU-Stadtrat Gisbert Helbing, der ähnliche Ausschilderungen in den Kur- und Bäderorten Mecklenburgs schon gesehen hatte.

Machbar oder nicht? Für das Straßenverkehrsamt des Landkreises Nordsachsen ist der Fall eindeutig: Den Schildern stehe grundsätzlich nichts im Weg, sagt Landkreis-Sprecher Rayk Bergner. Solange amtliche Straßenschilder nicht verdeckt würden, gebe es diese Möglichkeit. Sie müsste aber beim Landkreis angezeigt werden. In Paragraf 33 Absatz 2 der Straßenverkehrsordnung ist dazu klar beschrieben, „dass Einrichtungen oder Zeichen, die die Wirkung von Verkehrszeichen beeinträchtigen können, dort nicht verwendet werden dürfen, wo sie sich auf den Verkehr auswirken können". Zu beachten seien Aufstellhöhe oder Entfernung von der Straße sowie baurechtliche Vorschriften je nach Größe der Schilder.

Ob der guten Nachrichten aus Delitzsch will die FDP das Vorhaben nunmehr vorantreiben. Letztlich muss der Stadtrat darüber abstimmen. „Wir vergeben uns da nichts – im Gegenteil", meint Tulaszewski.

Wie ist Ihre Meinung zum Thema? Braucht Bad Düben solche Schilder an den Stadteingängen? Schreiben Sie uns: LVZ, Roßplatz 5, 04509 Delitzsch oder E-Mail: bad-dueben@lvz.de

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpEPYpaM20101012154411.jpg]
Bad Düben. Bauhof, ehemaliges Gymnasium, Finanzen - nur drei Bereiche, die dieses Jahr auf der Agenda in Bad Düben stehen.

13.01.2012

[image:phpkt1ZEC20120106165738.jpg]
Bad Düben. Die Zapfanlage steht still, der Ofen ist aus und an der Eingangstür informiert ein Schild: „Im Januar bleibt das Kurhaus wegen Renovierung geschlossen".

17.07.2015

[image:phpqWHf7G20101125090617.jpg]
Bad Düben. Massive Sparzwänge, die Abschaffung des Bauhofs, etliche Vandalismus-Vorfälle und viele Fragezeichen hinter dem Projekt Bildungscampus.

04.01.2012