Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Neues Boot für Bad Dübens Feuerwehr
Region Bad Düben Neues Boot für Bad Dübens Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 25.10.2018
Bisher ist die Feuerwehr Bad Düben mit dem Schlauchboot unterwegs – hier Kameraden mit Bürgermeisterin Astrid Münster bei Test des neuen Bootsanlegers im Juli 2016. Für rund 27 100 Euro bekommen die Kameraden ein neues Alu-Boot. Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Die Bad Dübener Feuerwehr bekommt ein neues Boot. Der Verwaltungsausschuss hat dies bereits Mitte September beschlossen. Da aber noch einige Fragen offen waren, gab Wehrleiter Thomas Haberland am Abend vor dem Stadtrat noch einmal detailliert zur der von der Feuerwehr mit vorbereiteten Ausschreibung.

Gekauft werden soll ein rund 220 Kilogramm schweres Mehrzweckboot aus Aluminium. Die Wehrleitung habe sich bewusst für ein Flachwasserboot ausgesprochen. Es verfüge auch über eine Bugklappe, die beispielsweise im Hochwasserfall als Einstiegsluke für Rollstuhlfahrer genutzt werden könne. Zudem, so Haberland, habe man zusätzliche Halterungen montieren lassen, sodass mit sechs bis acht Leuten ein eventuell notwendiger Transport auch auf unbefestigten Wegen möglich ist. Er habe bei der Feuerwehr Deggendorf Erkundungen eingeholt, die vor einiger Zeit mit massiven Hochwasserproblemen zu kämpfen hatte. Diese habe ein solches Boot seit 2012 im Einsatz und damit gute Erfahrungen gemacht.

Boot sollte erst 2019 gekauft werden

Der Erwerb des Bootes war eigentlich erst für 2019 geplant. Notwendig ist er, weil die Schlauchboote der Wehr porös sind und die Luft nicht mehr halten. Sachsen habe aber dann zusätzliche Fördermittel für die Feuerwehren in diesem Jahr bereitgestellt, „der Landkreis hat uns gebeten, zu prüfen, ob die Eigenmittel noch in diesem Jahr abgedeckt werden können“, so Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG). 75 Prozent werden gefördert. Der Eigenanteil wird durch Einsparungen beim Umbau und der Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses Tiefensee gedeckt.

An fünf Firmen wurden die Ausschreibungsunterlagen verschickt. Nur die Firma Nordland Hansa GmbH hat ein Angebot für ein Alu-Boot, Außenbordmotor und Trailer für rund 26  100 Euro abgegeben, optional plus Steuerstand und Geräteträger. Der soll nun mit beschafft werden. Gesamtkosten: rund 27 100 Euro. Bürgermeisterin Münster wird den Auftrag jetzt auslösen.

Von ka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Laußiger Gemeinderat soll demnächst der Brandschutzbedarfsplan auf dem Prüffeld stehen. Schon jetzt ist beschlossene Sache, dass zwei neue Löschwasserbrunnen gebaut werden und auch die Ausrüstung der Feuerwehrleute verbessert werden soll.

25.10.2018

Ein 24 Jahre alter Mann hat sich in Bad Düben eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Als eine Streife sein Fahrzeug kontrollieren wollte, flüchtete er. Laut Polizei stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

24.10.2018

Wir können uns nicht nur mit dem Biber beschäftigen, sagt Norma Austinat. Trotz der bestehenden Sorgen um den Fortbestand ihres Traditionsbetriebes blickt die Tornauer Köhlerin wieder nach vorn – und hat ein Angebot für Schulen.

24.10.2018