Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neues Schulzentrum in Bad Düben: Ab Herbst werden sieben Millionen Euro verbaut

Investition Neues Schulzentrum in Bad Düben: Ab Herbst werden sieben Millionen Euro verbaut

Jetzt steht die Finanzierung. Der Trägerverein des evangelischen Schulzentrums in Bad Düben hat mit der Bankenzusage eine weitere wichtige Hürde genommen. Ab Herbst kann damit das ehemalige Gymnasium in der Durchwehnaer Straße umgebaut werden. Der Einzug soll 2019 sein.

So soll die weiterführende Schule des Evangelischen Schulzentrums nach den Vorstellungen der Architekten einmal aussehen.

Quelle: Stelzel-Architekten

Bad Düben. Für Gisbert Helbing ist es ein ganz wichtiger Etappensieg. Und der Chef des Trägervereins Evangelisches Schulzentrum Bad Düben verkündet diesen freudestrahlend: „Wir haben jetzt die Zusage der Bank.“ Damit können sieben Millionen Euro in den Umbau des ehemaligen Gymnasiums zu einem modernen Schulgebäude fließen. Auch Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) fällt ein Stein vom Herzen. „Die Stadt unterstützt das Projekt voll und ganz.“ Die weiterführende Schule mit gymnasialem Bereich sichere schließlich ein ganz wichtiges Bildungsangebot in der Stadt ab. Sie schätzt zudem ein, dass der Verein bei der auf dem freien Markt zu finanzierenden Darlehenssumme eine „über Gebühr“ hohe Verantwortung übernehme.

Bauantrag wird gestellt

Die sieben Millionen Euro reichen nun, um das Gebäude in der Durchwehnaer Straße komplett zu sanieren. In einem weitere 3,4 Millionen Euro kostenden zweiten Bauabschnitt, den Gisbert Helbing als Kür bezeichnet, ist dann auch noch ein Anbau auf der Südseite der Schule vorgesehen. In diesem können Mehrzweckräume, offene Lernlandschaften, eine Bibliothek, ein Schulcafé und vieles mehr Platz finden. Doch wie geht es konkret weiter?

Aus diesem alten Betonklotz, dem Gymnasium der Stadt Bad Düben nach der Wende, soll ein modernes Schulzentrum werden

Aus diesem alten Betonklotz, dem Gymnasium der Stadt Bad Düben nach der Wende, soll ein modernes Schulzentrum werden.

Quelle: Nico Fliegner

Schon in den nächsten Tagen wird der Schulträgerverein, der für den Bau übrigens keinerlei Förderung erhält, den Antrag für die Baugenehmigung an das Landratsamt schicken. „Wir hoffen auf eine schnelle Bearbeitung, schließlich wollen wir im Herbst loslegen“, so Helbing. Die Zeit drängt durchaus. Denn bereits im Schuljahr 2019/2020 sollen die ersten Schüler am neuen Standort lernen. Der Schulträgerverein selbst rechnet dann mit insgesamt zehn Klassen, da die jetzigen Noch-Fünftklässler dann schon Achtklässler sind. Wie im Vorjahr wird es auch im kommenden Schuljahr noch einmal 48 Fünftklässler geben. Danach, also ab 2018, wird das Evangelische Schulzentrum dreizügig betrieben.

44 Beschäftigte am Schulzentrum

Der Zuspruch ist da. „ Auch in diesem Jahr haben wir leider nicht alle Anmeldungen berücksichtigen können“ , sagt Helbing. Das liegt sicher auch daran, dass sich „nach der sehr anspruchsvollen Anfangszeit jetzt alle gefunden haben“. So schätzt es Schulleiterin Cordula Nowack ein. Bis zu den Herbstferien, als das Container-Gartenhaus noch nicht zur Verfügung stand, sei es schon sehr eng gewesen. Im Februar hätte es zudem noch einmal einen neuen Stundenplan und neue Kollegen gegeben, die von den Lehrern aus dem Grundschulbereich toll unterstützt worden seien. Nowack lobt zudem die Zusammenarbeit mit der Bad Dübener Oberschule, mit der man sich nicht nur die Mehrzweckhalle für den Sport teile, sondern deren Physikraum nutzen könne. Mit Profiroll Technologies, das sein Computerkabinett für den Unterricht Technik und Computer zur Verfügung stellt, habe die Schule zudem einen wichtigen Unterstützer.

Im nächsten Schuljahr wird übrigens erstmals in Bad Düben Spanisch gelehrt. „Spanisch wird die zweite Fremdsprache an unserer Schule, die ab Klasse 6 auf dem Unterrichtsplan steht“, erklärt Helbing. Latein werde dagegen als dritte und zusätzliche Sprache angeboten.

Ab 1. August zählt das Evangelische Schulzentrum bereits 44 Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit. Neben Erziehern, Schulbegleitern, technischem Personal und Verwaltung sind genau die Hälfte davon Lehrer. Acht unterrichten überwiegend an der Grundschule und 14 arbeiten im Bereich Oberschule und Gymnasium.

Von Ilka Fischer

Bad düben Durchwehnaer Straße 51.5986791 12.6034376
Bad düben Durchwehnaer Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr