Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Niedrigwasser: Alte Brückenbauteile in Bad Düben kommen zum Vorschein
Region Bad Düben Niedrigwasser: Alte Brückenbauteile in Bad Düben kommen zum Vorschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 26.07.2018
Die Hitze hat zu einem extrem niedrigen Wasserstand geführt. In der Mulde in Bad Düben kommt das Pfeilerfundament der früheren Brücke Vorschein. Quelle: Heike Nyari
Bad Düben

Die Niederschläge der letzten Wochen und Monate tendieren gefühlt gen Null. Dazu gesellten sich heiße Sommertage mit Temperaturen, die mittlerweile die 30 Grad überschritten haben. Hier und da flaute auch noch ein warmer Wind auf, der noch die letzte Restfeuchte aus den Böden saugte. So ein besonderer Wettercocktail bleibt nicht ohne Folgen. Die Bäche und Flüsse im Landkreis Nordsachsen führen extreme Niedrigwasser.

Alte Brückenbauteile

In Bad Düben beträgt der Pegel der Mulde nur noch 1,48 Meter. Unmittelbar neben der großen Muldebrücke ragt nun eine große rechteckige Fläche aus Steinen und Schotter hervor. Dabei handelt es sich um einen alten Brückenpfeiler, der mitten im Fluss stand. Nachgefragt bei Stadtchronist Lutz Fritzsche ist zu erfahren, dass es sich um die Brücke handelt, die 1945 gesprengt wurde. Seiner Aussage nach war es die einzige Bad Dübener Brücke, die aus Steinen gebaut war. Die Vorgänger bestanden aus Holz und die beiden Nachfolger – also die aus DDR-Zeit und die jetzige mit den markanten Bögen – sind Stahlkonstruktionen.

Pfeilerfundament schon lange zu sehen

Lutz Fritzsche kann sich auch daran erinnern, dass das Pfeilerfundament in den letzten zurückliegenden Jahrzehnten immer mal wieder kurz zum Vorschein kam. Aber, so lange wie in diesem Jahr, sei es wohl noch nicht vorgekommen. Mit Blick auf dieses Bild, was den Niedrigstand der Mulde zeigt, sei noch einmal darauf hingewiesen, dass die Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern streng verboten ist.

Von Heike NYari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An die 60 Gartenfreunde aus Bad Düben und Umgebung nutzten jetzt die Gelegenheit, ihr Brunnenwasser von Experten untersuchen zu lassen. Einen ganzen Nachmittag stand das Labormobil des VSR-Gewässerschutz auf dem Dommitzscher Platz.

26.07.2018

Und plötzlich saßen vier junge Waschbären im Baum... Das beobachtete Gartenpächterin Christina Krüger. Dabei sind es nicht die ersten Tiere, die in der Sparte ihr Unwesen treiben.

28.07.2018

In der Delitzscher Straße in Löbnitz (Landkreis Nordsachsen) ist am Dienstag ein Autofahrer ausgerastet. Was war passiert?

26.07.2018