Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Noch mehr Bücher: Bad Dübens Bibliothek startet mit der Onleihe
Region Bad Düben Noch mehr Bücher: Bad Dübens Bibliothek startet mit der Onleihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 18.10.2016
Bettina Beska und Angela Pitsch (re.) von der Bad Dübener Stadtbibliothek. Quelle: Wolfgang Sens
Bad Düben

Am 1. November eröffnet die Bibliothek in Bad Düben ihre digitale Zweigstelle. „Derzeit“, so Bettina Beska, die Leiterin der Einrichtung in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt, „treffen wir die letzten Vorbereitungen, damit die Nutzer auf den Onleiheverbund bibo-on zugreifen können.“ Dazu gehöre insbesondere die WLAN-Verbindung ins Internet, die in den nächsten Tagen noch in der Bibliothek eingerichtet werden muss.

Damit stehen den Bad Dübenern neben den 18 000 klassischen Medien, die in der Bibliothek im Jugendhaus Poly vorrätig sind, dann erstmals auch elektronische Bücher zur Verfügung. Für deren Ausleihe fallen für die Bibliotheksleser keine weiteren Kosten an. Wie bisher zahlen sie lediglich die moderate Nutzergebühr, die beispielsweise für eine Familie im Jahr 20 Euro beträgt. Voraussetzung zur Teilnahme an der Onleihe ist allerdings ein eigenes E-Book-Lesegerät.

„An einem Gerät, das die Bibliothek anlässlich des 100. Geburtstages der Einrichtung von der Stadt geschenkt bekommen hat, können wir den interessierten Nutzern aber das Runterladen von Büchern zeigen“, so Bettina Beska. Überlegt werde zudem, ob sich die Bibliothek ein bis zwei weitere Geräte zum Ausprobieren anschaffe.

Wie bei einer herkömmlichen Bücherei steht bei der Onleihe der elektronische Lesestoff nur zeitlich begrenzt zur Verfügung. Allerdings kann das Ausleihen bequem von zu Hause oder auch von jedem beliebigen Ort der Welt erfolgen. Die Rückgabe ist noch einfacher. Nach Ablauf der Leihfrist wird der Lesestoff automatisch gelöscht.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Bad Düben floriert das Tauschgeschäft. Zumindest wenn die traditionelle Heidetauschbörse im Stadtteil Hammermühle stattfindet. Am Sonntag war es wieder soweit. Bernd Graichen präsentierte diesmal zwei LVZ-Ausgaben vom 15. Februar 1955 und vom 10. September 1960 mit Rubriken, die es heute noch gibt.

17.10.2016

Der historische Burgberg mit Burgturm und Amtshaus bekommt eine Frischzellenkur. Gleich drei Baustellen wird es hier nacheinander und bis ins Jahr 2018 hinein geben. Neben Burgturm und Amtshaus profitieren insbesondere die Rollstuhlfahrer.

19.10.2016

Das Ausbildungsjahr ist auch in den Unternehmen in der Eilenburger und Bad Dübener Region gestartet. Schulabgänger mit guten Noten haben offenbar die Qual der Wahl, zeigt die Nachfrage. Viele Betriebe engagieren sich für den Berufsnachwuchs. Teilweise konnten mit dem neuen Ausbildungsjahr offene Stellen nicht besetzt werden.

16.10.2016