Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Oberschule mit Gütesiegel ausgezeichnet
Region Bad Düben Oberschule mit Gütesiegel ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 19.05.2015
Im Rahmen eines kleinen Empfanges präsentieren die Bad Dübener Oberschüler und Lehrer in der Aula das dieser Tage erhaltene Gütesiegel, das künftig seinen Platz im Eingangsbereich der Schule haben wird. Quelle: Steffen Brost

Der Grund war ein schöner. Denn wegen der besonderen Förderung der Sprachkompetenz von Schülern verlieh das Kultusministerium jetzt vier sächsischen Schulen das Gütesiegel "Europaschule in Sachsen" - auch an die Oberschule Bad Düben. Die Bildungseinrichtungen unterhalten dauerhafte Partnerschaften mit Schulen und Ausbildungsunternehmen im europäischen Ausland. Auch die Lehrer bilden sich gezielt fort, um Anregungen und Impulse für eine interkulturelle Schul- und Unterrichtsentwicklung aufzugreifen. Das Siegel "Europaschule in Sachsen" wird laut Kultusministerium in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen. Damit gibt es insgesamt 22 zertifizierte Europaschulen im Freistaat.

Fast ein Jahr lang brüteten Comeniuskoordinatorin Petra Wolle und Schulleitung über die Antragsmodalitäten. "Seit 2001 ist Europa aus unserem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Die europäische Dimension ist an unserer Schule gelebter Alltag und zieht sich wie ein roter Faden durch alle Unterrichtsfächer und wird besonders durch den Neigungskurs Comenius bearbeitet", sagte Koordinatorin Wolle.

Seit mehr als 13 Jahren arbeitet die Schule erfolgreich mit Sokrates- und Comeniusprojekten. Sie bietet den Schülern durch Austausch- und Sprachreisen die Möglichkeit, ihre Englischkenntnisse anzuwenden und Länder kennenzulernen. Einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Sprach- und Europakompetenz bietet der Fremdsprachenunterricht Englisch der Klassen fünf bis zehn, Russisch als zweite Fremdsprache sowie die Beteiligung an Fremdsprachenwettbewerben und das Cambridge-Zertifikat, welches besonders begabten Schülern die Möglichkeit eines anerkannten höherqualifizierten Abschlusses gibt.

Schon im Rahmen des Comeniusprojektes sind die Mädchen und Jungen europaweit unterwegs. "Wir haben seit 1990 insgesamt 23 Sprachreisen durchgeführt. Dieses Gütesiegel ist ein Verdienst von allen. Wir gehen damit gleichzeitig eine hohe Verpflichtung ein und wollen in fünf Jahren das Gütesiegel erfolgreich verteidigen", sagte Schulleiter Matthias Schuster. Glückwünsche gab es auch von Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG), die am Vortag per Foto über ihr Handy von der Verleihung aus Dresden informiert wurde. bro

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.07.2014
Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den besten Arbeitsplatz in Görschlitz haben derzeit Jens Weiss und Rene Fleischer von einer Dachdeckerfirma aus Großbothen bei Grimma. Die beiden Experten arbeiten in luftiger Höhe auf dem Dach der Kirche.

19.05.2015

Die Stadt Bad Düben und der Eigentümer des ehemaligen, insgesamt über 74 000 Quadratmeter großen Waldkrankenhaus-Geländes am Rand der Kurstadt sind sich offenbar einig geworden, wie es mit dem verwahrlosten Areal weitergehen soll.

19.05.2015

Als Jürgen Kollenrott 1974 beim damaligen Bundesgrenzschutz in Goslar anheuerte, als Grenzgänger im nördlichen und südlichen Harz zunächst eingesetzt war, ahnte der damals junge Spund nicht im geringsten, dass es eines Tages die innerdeutsche Grenze nicht mehr geben würde und es ihn auf der Karriereleiter in den Osten Deutschlands verschlägt, ins beschauliche Bad Düben.

19.05.2015
Anzeige