Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oh, wie süüüß: Baby-Experiment an Bad Dübens Oberschule

Oh, wie süüüß: Baby-Experiment an Bad Dübens Oberschule

13 Schüler, acht Babys, drei Tage - Bad Dübens Acht- und Neuntklässler lassen sich trotz Winterferien auf ein außergewöhnliches Experiment ein. Das nennt sich Elternbedenkzeit.

Drei Tage Eltern auf Probe: Acht- und Neuntklässler in Bad Düben kümmern sich um Baby-Simulatoren.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Für drei Tage bekommen sie einen Babysimulator mit nach Hause. Die Puppe schreit, hat Hunger, die Windel ist voll, macht Bäuerchen: 24 Stunden Baby-Stress statt Party.

"Die Jugendlichen sollen zeigen, ob sie Verantwortung für ein Kind übernehmen können. Mit solchen Projekten wollen wir auch Teenagerschwangerschaften vermeiden", sagt Sozialarbeiterin Katja Schröder von der Oberschule.

Gespannt sitzen die Mamas und Papas auf Probe im Kreis und warten auf die Babys. Martina Fritzsche, Schwangerenberaterin im Landkreis, erklärt den Teenagern, was sie für die nächsten Tage alles wissen müssen. "Wir machen das Projekt schon seit etwa acht Jahre. Es hat vielen die Augen geöffnet. Manche waren sicher auch froh, dass sie nur vorübergehend einen Babysimulator hatten. Vielen haben wir damit auch die Augen geöffnet", so Fritzsche.

Dann ist es so weit. Die Babys kommen auf die Welt. "Oh, wie süüüß!" Eindeutig fällt die Reaktion in der Geburtsstunde aus. Doch kaum haben die Schüler ihre Kinder, müssen sie diese schon wieder abgeben. Wie bei einer echten Geburt wird das Baby gewogen, vermessen und erhält eine Geburtsurkunde.

Später halten die Probe-Eltern ihre Babys im Arm. Sie nennen sie Zoe, Karl, Finn oder Brady Maxim. "Mein Baby heißt Joyce. Bei diesem Projekt will ich Erfahrung im Umgang mit einem Kind sammeln. Ich gehe relativ locker in das Experiment", freut sich der 14-jährige Franz Seidel auf die Tage mit seiner Tochter auf Probe. Auch die 13-jährige Josephin Lochmann findet das Baby-Experiment spannend. "Ich freue mich auf die Erfahrungen, die ich machen kann und hoffe, dass ich danach noch genauso entspannt bin wie jetzt", so die Achtklässlerin.

Wer Karl, Zoe, Finn und Co. mit nach Hause nimmt, bekommt außer Tragetasche, Erstausstattung und Wickeltasche einen Babychip mit. Denn der Winzling ist eigentlich ein kleiner Computer mit dem Gewicht und den Maßen eines Neugeborenen. An seinem Rücken ist ein Sensor, der auf einen Chip anspricht, den die Schüler an einem Armband ständig bei sich tragen. Das bedeutet nachts aufstehen, mit einer schreienden Babypuppe im Bus fahren, im Supermarkt das unechte Baby füttern. Sollte es allerdings zu strapaziös werden, gibt es eine Notfallnummer. Am Ende des Projekts werden dann die Computeraufzeichnungen ausgewertet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.02.2015
Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr