Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Pakistaner in Bad Düben verletzt – politisches Motiv?
Region Bad Düben Pakistaner in Bad Düben verletzt – politisches Motiv?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 10.07.2018
Die Polizei ermittelt. Quelle: dpa
Bad Düben

Nach einem Angriff auf einen 31 Jahre alten Mann aus Pakistan in Bad Düben prüft die Polizei, ob der Straftat ein politisches Motiv zugrunde liegt. Die Ermittlungen werden in alle Richtungen und in enger Abstimmung zwischen dem Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum des Landeskriminalamtes Sachsen und der Staatsanwaltschaft Leipzig geführt, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit. Der Angriff habe sich bereits in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag gegen 3.30 Uhr ereignet.

Verletzungen am Gesicht

Der Pakistaner hatte gemeinsam mit zwei Freunden eine Veranstaltung besucht. Als sie die Veranstaltung verließen, bemerkten sie in der Neuhofstraße, dass ihnen eine Gruppe von etwa 15 Personen folgte. Circa vier bis fünf Personen dieser Gruppe kamen dann auf den 31-Jährigen und seine beiden Freunde zu. In Folge einer sich dann anschließenden körperlichen Auseinandersetzung habe der Pakistaner Verletzungen unter anderem im Bereich des Gesichts und der Arme erlitten, berichtete die Polizei. Die Angreifer hätten schließlich von dem Geschädigten und seinen beiden Begleitern abgelassen, als weitere Freunde des 31-Jährigen hinzueilten. Der Geschädigte begab sich dann selbst in medizinische Behandlung. Erst am Sonntagnachmittag informierte er die Polizei, die dann umgehend die Ermittlungen aufnahm.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Oschatz Landkreis Nordsachsen - 47 Feldbrände in nur einer Woche

In der vergangenen Woche kam es im Landkreis Nordsachsen zu 47 Feld- und Waldbränden. Einmal konnten die Flammen erst kurz vor Wohnhäusern gestoppt werden.

10.07.2018

Voller Vorfreude sind Montagvormittag 54 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren bei der Bundespolizeiabteilung in Bad Düben begrüßt worden. Denn für sie ging es ins Integrationscamp an den Muldestausee nach Schlaitz.

09.07.2018

Bei herrlichstem Wetter saßen gut gelaunte Gäste unter den schattenspendenden Bäumen und genossen das stimmungsvolle Kurkonzert mit den Original Saaletalern an der Obermühle in Bad Düben.

09.07.2018