Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Passendes für die kalte Jahreszeit – Bad Düben und Eilenburg laden zu Kleiderbasaren ein
Region Bad Düben Passendes für die kalte Jahreszeit – Bad Düben und Eilenburg laden zu Kleiderbasaren ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 13.09.2017
Bei der Kinderkleiderbörse in Bad Düben, wie hier 2015, herrscht immer reger Andrang Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Eilenburg/Bad Düben

Kinderbekleidung für die kommende Herbst- und Wintersaison, für die Größen vom Baby über Kleinkind bis hin zum Teenie, sind am Sonnabend bei Kleiderbasaren in Eilenburg und Bad Düben zu haben.

Im (am neuen Aldi), Am Schalm 4 a, in Bad Düben sind ebenso Autositze, Kinderwagen, Fahrräder, Dreiräder, Puppenwagen sowie Spielsachen und vieles mehr zu unschlagbar günstigen Preisen zu haben. „Zehn Prozent des Erlöses werden wir dem Leipziger Kinderhospiz Bärenherz spenden“, sagt Mit-Organisatorin Katja Sonntag. Die Kinderkleiderbörse fand im Jahr 2014 zum ersten Mal in Bad Düben statt und war gleich ein voller Erfolg. Zuvor wurde immer nach Krina in Sachsen-Anhalt eingeladen. Dort hatte es aber aufgrund der großen Resonanz einen zunehmenden Parkplatzmangel gegeben. Deshalb suchte das Organisationsteam nach einem neuen Domizil und wurde in Bad Düben fündig.

Info: Kleiderbasar in Eilenburg: 9 bis 12 Uhr, Mehrgenerationenhaus Arche, Nikolaiplatz 3-4, Kleiderbasar in Bad Düben: 9 bis 12 Uhr, ehemaliger Würfel, Am Schalm 4a

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das diesjährige Schuljahr ist an der Grundschule Authausen ein besonderes. Erstmals lernen hier nicht nur 100 Schüler. Auch der lange gewünschte Wandelgang soll endlich errichtet werden. Und dann gibt es da auch frischen Wind, für den eine ehemalige Leipzigerin sorgt.

16.09.2017

Im August 2002 versanken viele Orte in der Jahrtausendflut. 15 Jahre später sind Millionensummen in den Hochwasserschutz geflossen. Aber sind wir heute wirklich sicherer? Die LVZ-Serie fragt nach. Heute: In Gruna, Glaucha, Bad Düben und Mörtitz.

13.09.2017

Mitte September öffnet der Schulclub des evangelischen Schulzentrums am Markt seine Türen. Fünft- und Sechstklässler können hier dann ihre Hausaufgaben machen oder auf den Bus warten. Dennoch ist der Schulclub nur eine temporäre Lösung.

15.09.2017
Anzeige