Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Pfarrer Mathias Imbusch ist neuer Superintendent
Region Bad Düben Pfarrer Mathias Imbusch ist neuer Superintendent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 03.12.2012
Regionalbischof Johann Schneider (links) gratuliert dem neuen Superintendenten Mathias Imbusch. Präses Dieter Roth (rechts) freut sich mit. Quelle: Privat
Kreisgebiet

  Zwei Kandidaten standen zu Wahl: Pfarrer Mathias Imbusch aus Zeitz und Pfarrer Sebastian Neuß aus Magdeburg. Beide hatten sich in den vergangenen Wochen in Delitzsch mit einem Gottesdienst und in einer Gesprächsrunde vorgestellt. Am Sonnabend war in Torgau noch einmal 20 Minuten Zeit, sich vor der Synode als Bewerber für das freiwerdende Amt zu präsentieren. Danach stellten sich die Kandidaten den Fragen des Gremiums. Während der Mittagspause berieten sich die Synodalen – eine Aussprache im Plenum wurde als nicht mehr nötig erachtet. Drei Wahlgänge waren erforderlich, um zu einem Ergebnis zu gelangen. Mit 35 Stimmen – bei sechs Enthaltungen und zwei Gegenstimmen  wurde Pfarrer Mathias Imbusch zum neuen Superintendenten des Kirchenkreises gewählt. Schon in den ersten beiden Wahlgängen hatte er die meisten Stimmen der 43 Wahlberechtigten auf sich vereint, ohne jedoch die notwendige Zweidrittelmehrheit zu erreichen. Präses Dieter Roth, Regionalbischof Johann Schneider und der scheidende Superintendent Christian Stawenow gehörten zu den ersten Gratulanten. Pfarrer Imbusch sagte nach der Wahl: „Ich danke für das Vertrauen, das die Kreissynode mir entgegengebracht hat und freue mich darauf, die Menschen und Gemeinden im Kirchenkreis Torgau-Delitzsch kennenzulernen. Mit Spannung sehe ich der neuen Aufgabe entgegen und bin dankbar, in einen Kirchenkreis zu kommen, der gut aufgestellt ist. Obwohl bis zum Dienstantritt noch einige Zeit verstreichen wird, beginnt zu Hause jetzt bereits das Abschiednehmen." Abschiednehmen heißt es auch langsam für Christian Stawenow. Er war von der Landessynode der EKM im März 2012 zum neuen Regionalbischof für den Propstsprengel Eisenach-Erfurt gewählt wurden. Stawenow wird am 20. Januar mit einem Festgottesdienst in der Delitzscher Marienkirche feierlich verabschiedet.

Andreas Bechert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am ersten Dezemberwochenende luden Ober- und Niedermühle in Bad Düben zum traditionellen Adventsglühen ein. Die Parkstraße wurde zur romantischen Flaniermeile zwischen den beiden weihnachtlich geschmückten Orten.

02.12.2012

Die Grundschule in Laußig ist ein zweites Mal durch den Gemeinderat gefallen. Auf der Sitzung am Dienstagabend im Landgasthof Pressel gab es bei der Abstimmung zur Aufhebung des Schulschließungsbeschlusses erneut eine Patt-Situation – damit behält der Beschluss aus dem Jahr 2011 seine Gültigkeit.

28.11.2012

Wenn FDP-Stadtrat und Alt-Bürgermeister Eckehard Tulaszewsi eine Spur wittert, verfolgt er sie bis zum Schluss. Hartnäckig ist das politische Urgestein, geradezu kämpferisch, wenn es darum geht, bei politischen Entscheidungen mitreden und vor allem darüber abstimmen zu können.

27.11.2012