Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Polizei schnappt mutmaßliche Kabeldiebe
Region Bad Düben Polizei schnappt mutmaßliche Kabeldiebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.08.2011
Anzeige

. Wie Sprecher Norbert Kessler mitteilte, handelt es sich um zwei Frauen (22 und 30 Jahre) und zwei Männer (26 und 27 Jahre). Sie sollen in der Nacht zum Montag zirka 50 Meter Kupferkabel an den Eisenbahngleisen in der Nähe des S-Bahn-Haltepunktes Steintorbrücke entwendet haben. Ein Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei, die Dübener Beamten durchsuchten später die Wohnung. Dort stellten sie Diebesgut und Werkzeuge sicher.

So wurden am Montag gegen 9:30 Uhr Beamte der 1. Einsatzhundertschaft aus Bad Düben alarmiert und kurzfristig zur Unterstützung der Bundespolizeiinspektion Magdeburg nach Halle beordert. Eine Einsatzgruppe unter Führung von Polizeihauptmeister Andreas Otte setzte sich sofort in Bewegung. Ihr Ziel war die Wohnung der Tatverdächtigen und der Auftrag bestand in der äußeren Absperrung des Hauses sowie in der Dokumentation der Durchsuchungsmaßnahmen in der Wohnung.

Polizeihauptmeisterin Kathrin Ruch, die im Bearbeitungstrupp mit von der Partie war, schildert den Verlauf des Einsatzes: „Vier Tatverdächtige wurden in der Wohnung festgestellt. Der 26-jährige Tatverdächtige befindet sich überdies auf Grund einer früheren Verurteilung derzeit zur Bewährung auf freiem Fuß. Er beleidigte die Beamten während der Durchsuchung mehrfach und wurde sogar handgreiflich. Dazu haben wir eine Menge Diebesgut und Werkzeuge sichergestellt“.

Schon am frühen Nachmittag kehrten die Bad Dübener Beamten nach erfolgreichem Einsatz in die Kurstadt zurück. Die weiteren Ermittlungen werden jetzt durch die Bundespolizeiinspektion Magdeburg geführt.

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:dpa56a2f2101b1286095202.jpg]
Laußig. Demografie-Studie, die nächste Runde: Die Gemeinde Laußig und das Planungsbüro Christine Schiemann in Sausedlitz erarbeiten derzeit einen Fragebogen für die Einwohner, mit dem unter anderem herausgefunden werden soll, mit welchen Erwartungen die Menschen in die Zukunft gehen und was die Gemeinde tun muss, damit das Leben in Laußig und den Ortsteilen auch noch im hohen Alter lebenswert ist.

08.08.2011

[image:phpBpscdU20110807094804.jpg]
Bad Düben. Eine Woche rote Ampeln, eine Woche Brückeninstandsetzung in Bad Düben – doch das heraufbeschworene Verkehrschaos mit Rückstaus blieb weitgehend aus.

07.08.2011

[image:phpvxkr2620110804151640.jpg]
Pressel. Schock für die weißrussischen Kinder aus der Tschernobyl-Region, die sich zurzeit in der Dübener Heide erholen: Als das Folklore-Ensemble in der Gutsscheune Schwemsal das Publikum mit einem Auftritt erfreute, machten sich Diebe an die privaten Dinge der Gäste zu schaffen.

04.08.2011
Anzeige