Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Polizeianwärter gehen in die Luft
Region Bad Düben Polizeianwärter gehen in die Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 27.03.2017
Die Polizeimeisteranwärter bekommen am modernen Eurocopter eine Einweisung, wie sie bei laufenden Motoren sicher in den Hubschrauber kommen. Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Aufregung Montag Vormittag bei den Polizeimeisteranwärtern des zweiten Ausbildungsjahres in der Bundespolizeiabteilung Bad Düben: Bei schönstem Frühlingswetter gingen die jungen Frauen und Männer mit zwei Hubschraubern in die Luft. Hintergrund des Fluges war eine Übung. Das Thema des Tages hieß Flüge zum Transport von geschlossenen Polizeieinheiten. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als bei laufenden Motoren eines Hubschraubers sicher ein- und auszusteigen. Dabei müssen die Polizeimeisteranwärter vieles beachten. So gilt es unter anderem die Gefahrenbereiche des Hubschraubers zu erkennen sowie wichtige Grundgriffe zum Öffnen der Türen und vieles andere mehr zu beachten.

Das Verhalten der jungen Frauen und Männer hatte der Ausbildungsleiter Florian Sensmeier im Blick. Seinen wachsamen Augen entging nicht das kleinste Detail. „Üben ist das eine. Wichtig ist vor allem, das im Ernstfall die Handgriffe sitzen, die notwendig sind in den Hubschrauber zu kommen. Parallel gilt es natürlich auch, das man durch die drehenden Rotoren viele Sicherheitsmerkmale beachten muss, um sich und anderen nicht zu schaden“, so Sensmeier.

Nach einer ausführlichen theoretischen Übung wurde das ganze Prozedere auch mit den angelassenen Motoren der Hubschrauber trainiert. Anschließend flogen die angehenden Polizisten zum Standortübungsplatz der Bundeswehr in die Annaburger Heide. Dort erfolgte dann noch eine Schießausbildung.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwa 250 Zuhörer bekamen am Sonnabendnachmittag im Heide Spa ein außergewöhnliches Gitarrenkonzert zu hören. 80 Mädchen und Jungen der Kreismusikschule Heinrich Schütz gaben ein gemeinsames Konzert.

27.03.2017

Frühjahr ist Pflanzzeit. Aus diesem Grund luden der Landschaftspflegeverband Wittenberg und der Verein Dübener Heide. am Sonnabend zum Erlebnistag Streuobstwiese nach Schwemsal ein. Die Seminarteilnehmer lernten unter anderem, wie man einen Baum richtig pflanzt.

26.03.2017

Am ehemaligen Bad Dübener Bahnhof tut sich was. Eigentümer Michael Kühn will das Objekt jetzt Schritt für Schritt sanieren. Und er hat Pläne, wie es später einmal genutzt werden könnte. Dazu hat er die Bahnhofsgenossenschaft Dübener Heide eG gegründet.

24.03.2017