Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Premiere für Bad Dübens Awo-Chor beim Musikfest

Premiere für Bad Dübens Awo-Chor beim Musikfest

Das 6. Musikfest in der Dübener Heide ist ein Fest der Freude und guten Laune. Eine Spielstätte war am Sonntag das Heidedorf Authausen. Dorthin lud der örtliche Männergesangverein Concordia zum Chorkonzert "Das deutsche Lied" ein.

Voriger Artikel
Bürgertreff in Laußig wird zur Dauerbaustelle
Nächster Artikel
Urlaub ohne Strahlung in der Dübener Heide: Kinder aus Weißrussland sagen Danke

Der Chor der Arbeiterwohlfahrt unter der Leitung von Heidrun Klatte steht zum ersten Mal beim Musikfest in Authausen auf der Bühne.

Quelle: Heike Nyari

Authausen. Neben dem Gastgeber erfreuten Sängerinnen und Sänger aus Bad Düben, Löbnitz, Mörtitz, Hohenprießnitz und Laußig das Publikum.

Es passte dieses Mal wirklich alles. Der stürmische Wind der vergangenen Tage hatte die Region ziemlich unbeschadet passiert und jetzt säuselte es nur noch leicht in den Wipfeln der Bäume bei angenehmen 22 Grad. Singend begrüßten die gastgebenden Herren unter der musikalischen Leitung von Jens-Uwe Weiß die Besucher. Der Eilenburger stand danach noch zwei Mal auf der Bühne. Zum einen dirigierte er vertretungsweise den Heidechor Laußig, der ohne Chorleiter nicht hätten auftreten können. Außerdem ist es eine schöne Tradition, dass der Männergesangverein noch einmal am Ende des Chorkonzertes zu erleben ist.

Den Höhepunkt und gleichzeitige krönenden Abschluss des Sängertreffens bildete das gemeinsame Musizieren aller Chöre, was einen optischen und natürlich akustischen Genuss versprach. Beim großen Finale erklangen die beiden wunderschönen altbekannten Volkslieder "Kein schöner Land in dieser Zeit" und "Am Brunnen vor dem Tore". Musikfest-Initiator und Moderator Hans Kohlmetz bat um kräftiges Mitsingen der Gäste.

Der Chor der Arbeiterwohlfahrt Bad Düben war zum ersten Mal beim Musikfest dabei. "Es ist eine wirklich gelungene Veranstaltung und alle Sänger gaben mit Freude ihr Bestes", schwärmte Veronika Krause vom Awo-Chor. Die Gäste erlebten durch die unterschiedliche Besetzung der Chöre eine weite Klangfarbe und ein breites Repertoire an deutschen Liedern. Respekt schuldete sie dem Männergesangverein, der sich an recht anspruchsvolles Liedgut heranwagte. Das sei wohl ihrer Meinung nach auch dem Engagement des neuen Chorleiters zu verdanken.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.07.2015
Heike Nyari

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr