Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Presseler Feuerwehr mit acht Einsätzen und 465 Dienststunden
Region Bad Düben Presseler Feuerwehr mit acht Einsätzen und 465 Dienststunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 24.01.2010
Pressel

Er merkte an, dass Menschenführung keine leichte Aufgabe sei. „77 Kameradinnen und Kameraden sind unter einen Hut zu bringen. Das hatte ich mir wahrlich leichter vorgestellt“, so Hillmann, der vor einem Jahr das Amt des Ortswehrleiters übernommen hatte. Trotz einiger Kritik, an die er sich noch gewöhnen muss, kann er feststellen, das er sich auf die Unterstützung und Freundschaft zahlreicher Kameraden verlassen konnte.„Wir leisteten 465 Dienststunden mit praktischer und theoretischer Ausbildung und wurden außerdem zu acht Einsätzen gerufen“, so Hillmann. Die Presseler rückten fünf Mal zum Löschen von Waldbränden aus. Sie retteten eine eingeklemmte Person nach einem Verkehrsunfall, beseitigten eine Ölspur und leisteten technische Hilfe nach dem Einsturz einer Scheune in Pressel.Des Weiteren konnten im Rahmen der Kreisausbildung 315 und im Rahmen von Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule 50 Stunden verbucht werden. Gerade hinsichtlich leerer Gemeindekassen sind für den Wehrleiter 430 Stunden für Sanierungs- und Umbauarbeiten im und am Feuerwehrgerätehaus lobenswert. Die Kameraden legten auch im Außenbereich fleißig Hand an. Außerdem organisieren die Kameraden jedes Jahr das Oster- und das Herbstfeuer sowie die alljährliche Adventsmusik mit den Fichtbergmusikanten und sichern den Tulpensonntagsumzug in der Karnevalszeit ab. In diesem Jahr bringen sich die Kameraden beim 20. Presseler Zweitage-Marathon ein.

Besonders stolz ist der Wehrleiter auf die Jugendfeuerwehr. Zwölf Jungen und Mädchen im Alter von vier bis sieben Jahren werden vom stellvertretenden Wehrleiter Mirko Heinze im 14-tägigen Rhythmus in der Kindersportgruppe trainiert. Fünf Kinder im Alter von neun bis elf Jahren werden von Jugendwart Renate Schramme in Theorie und Praxis unterrichtet.

Heike Nyari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Düben. Ein großes Q mit Schleifchen in Form der Deutschlandfahne – damit kann sich jetzt das Heide Spa in Bad Düben schmücken. Am Freitag nahmen Kurbetriebsgeschäftsführer Reiner Heun und der Aufsichtsratsvorsitzende der Kur GmbH Landrat Michael Czupalla (CDU) das Gütesiegel in der Stufe eins entgegen.

23.01.2010

Laußig.  Sie sitzen an der Bushaltestelle der Linie 13 in der Bodenreformstraße in Laußig und warten auf den Bus nach Istanbul. Sie sitzen auf Milchkannen, Angelhockern und der Mültschbank.

23.01.2010

Für die Instandsetzung das maroden Daches des kleinen Wasserhäuschens in der Walther-Rathenau-Straße will die Stadt Bad Düben  3000 Euro in die Hand nehmen.

22.01.2010