Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Quote erreicht: Bad Düben bekommt das schnelle Glasfasernetz
Region Bad Düben Quote erreicht: Bad Düben bekommt das schnelle Glasfasernetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 09.04.2018
Bad Düben bekommt das Glasasernetz (Symbolfoto). Quelle: dpa
Bad Düben

Die Stadt Bad Düben hat sich für das Glasfaser-Netz entschieden. Wie die Deutsche Glasfaser GmbH mitteilte, haben sich 41 Prozent der Kurstädter für den Netz-Ausbau ausgesprochen – 40 Prozent waren nötig. „Ein sehr klares Ergebnis mit teilweise mehr als 50 Prozent haben wir in den Stadtteilen Schnaditz, Wellaune und Tiefensee erhalten. Wir haben die Orte erst nachträglich befragt und innerhalb nur eines Monats überzeugen können. So kommen wir zum Gesamtergebnis von 41 Prozent für ganz Bad Düben“, sagt Regional Manager Michael Kölling.

Bürgermeisterin froh

Auch Bürgermeisterin Astrid Münster, Bürgermeisterin (FWG) reagierte erleichtert: „Die letzten Wochen waren schon sehr spannend – auch für mich. Wenn man bedenkt, dass überall über die Digitalisierung gesprochen wird, so gibt es noch viel Arbeit für uns, die Menschen in Sachen Zukunftsentwicklung abzuholen. Dennoch bin ich froh, dass wir die 40 Prozent Hürde letztlich geknackt haben. Nun wünsche ich mir einen zügigen Bau, sodass sich vielleicht noch der eine oder andere unentschlossene Bad Dübener nachträglich für den zukunftssicheren Glasfaseranschluss entscheidet.“

So geht es jetzt weiter

Und so geht es jetzt weiter: Derzeit läuft noch die Interessensabfrage in den Geschosswohnungsbauten. Hier können sich die Bürger bis zum 31. Mai für einen Glasfaseranschluss entscheiden. Unterdessen beginnen die Planungen für die Tiefbauarbeiten in den Ortsteilen.

„In Abstimmung mit der Gemeinde legen wir nun zeitnah die Standorte der Glasfaserverteilerstationen fest“, erklärt Michael Kölling das weitere Vorgehen. Der PoP („Point of Presence“ – Glasfaserhauptverteiler) ist die zentrale Verteilerstation des Netzes. Von hier aus werden die einzelnen Glasfasern in die Haushalte verlegt – dabei wird auf Privatgrund hauptsächlich mit sogenannten Erdraketen gearbeitet, so dass Auffahrten und Gärten weitgehend unversehrt bleiben. Alle Bauprozesse geschehen in enger Zusammenarbeit zwischen Bauleitung und Stadtverwaltung.

Für alle noch unentschlossenen Bürger lohnt es sich laut Unternehmen, jetzt schnell zu sein: Wer sich bis zum Beginn der Bauarbeiten für Glasfaser entscheidet, kann sich noch den kostenfreien Hausanschluss sichern.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Treffen der Tuningszene lockte Hunderte Kenner und Fahrzeugliebhaber an das alte Silo in Wellaune bei Bad Düben.

09.04.2018

Von den alten Geschäftsräumen des Konkurswarenhandels in Bad Düben sind nur noch ein paar große Schuttberge übrig. Wie geht es jetzt in der Torgauer Straße weiter?

08.04.2018

Alte Autokennzeichen sind im Landkreis Nordsachsen überaus gefragt. Fünf Jahre nach ihrer Wiedereinführung sind rund zwei Drittel aller zugelassenen Fahrzeuge mit einem regionalen Kürzel unterwegs. Wer die Hitliste anführt – wir fragten nach.

07.04.2018