Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Rabatt für Unternehmen: Bad Düben will Gewerbeflächen vergünstigt anbieten
Region Bad Düben Rabatt für Unternehmen: Bad Düben will Gewerbeflächen vergünstigt anbieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 26.03.2016
Blick auf das Gewerbegebiet Süd-Ost in Bad Düben. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Die Stadt Bad Düben will künftig Preisnachlässe beim Verkauf von stadteigenen Grundstücken im Gewerbegebiet Süd-Ost gewähren. Zur Sondersitzung des Stadtrates am kommenden Donnerstag, in der es um den Haushalt 2016 geht, liegt dem Gremium eine neue Ansiedlungsrichtlinie als Beschluss-Vorschlag vor. Vorrangiges Ziel ist es, Investitionen in Betriebsstätten und die Schaffung von Arbeitsplätzen zu fördern. Zudem sollen mit dieser freiwilligen Leistung die Einkommenssituation und die regionale Wirtschaftsstruktur nachhaltig positiv beeinflusst werden. Auf Antrag kann der Kaufpreis um 25 Prozent herabgesenkt werden. Über jeden Antrag, der aber ausschließlich für Grundstücke gestellt werden kann, die der Stadt gehören, wird einzeln entschieden.

Noch bis vor drei Jahren sei es möglich gewesen, dass Gewerbe-Grundstücke auch subventioniert verkauft werden konnten. Viele Städte machten davon Gebrauch, bis der Freistaat mit Hinweis, dies sei nicht EU-konform, dem Ganzen Einhalt gebot. „Wir hätten damit keine Möglichkeit mehr, Grundstücke für unsere eigenen Gewerbetreibenden verbilligt abzugeben“, so Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG). Allerdings sei dies unter bestimmten Voraussetzungen, die für alle Gewerbetreibenden gelten und die in einer Richtlinie festzulegen sind, doch möglich. Heißt: Stadt und Firma schließen einen Vertrag zum Kaufpreis ab, Zahlungspflicht besteht jedoch zunächst nur zum reduzierten Preis. Solange die Investition und die Arbeitsplatzsicherung beziehungsweise -schaffung nicht abgeschlossen ist, bleibt bis Ablauf einer Frist der gewährte Nachlass als Zahlungsverpflichtung auch bestehen. Diese Richtlinie ist aber keine Erfindung der Stadt Bad Düben, Leipzig setze dies auch schon teilweise so um, so Münster.

Eine konkrete Anfrage eines Bad Dübener Dienstleistungsunternehmens, das jetzt schon eine Dependance in der Stadt habe, liege bereits vor. Eines der angebotenen Grundstücke solle dafür geteilt werden. Darauf könnte sich die Stadt auch wegen der jetzt vorhandenen Grundstücks-Größen gut einstellen. Auf dem Gewerbegebiet an der B 183 haben bisher 18 Firmen und Unternehmen ihren Sitz, die größte Fläche nimmt dabei die Remmers Baustofftechnik Produktions GmbH ein. Insgesamt sind noch rund 88 000 Quadratmeter frei für weitere Ansiedlungen.

Von Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bad Düben Naturpark Dübener Heide - Auf den Spuren der Wildkatze

Sind im Naturpark Dübener Heide die Wildkatzen inzwischen heimisch oder nicht? Nach einer Antwort auf diese Frage suchen derzeit 15 Natur- und Umweltschützer, die als Kontrolleure tätig sind und mit Hilfe einer speziellen Methode den Nachweis erbringen wollen. Thomas Hust (48) aus Laußig ist einer von ihnen. Mit ihm geht es auf Kontrollgang.

24.03.2016

Bis August soll wieder Leben in den solgenannten „Würfel“ in Bad Düben, einem DDR-Plattenbau im Postweg, einziehen. Unter Regie der Diakonie soll dort eine Begegnungsstätte eröffnet werden. Hier sollen alle Bereiche einziehen: von der Fahrradwerkstatt über die Spendenkammer bis hin zu Räumen für Deutschkurse, Veranstaltungen und Kochabende.

24.03.2016

Der Umzug der Rettungsleitstelle Delitzsch nach Leipzig verschiebt sich. Für die Bürger ändert sich nichts. Sehr wohl jedoch für die Feuerwehren im Landkreis, für die Rettungsdienstler und die Mitarbeiter der nordsächsischen Rettungsleitstelle. Denn die hatten sich für nächste Woche auf einen Umzug eingestellt.

23.03.2016
Anzeige