Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Radfahrer belästigt in Bad Düben 15-Jährige: Polizei sucht Zeugen
Region Bad Düben Radfahrer belästigt in Bad Düben 15-Jährige: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 13.08.2015
Anzeige
Bad Düben

Das Mädchen transportierte im Korb auf dem Gepäckträger einige Waren. Auf ihrem Weg bemerkte sie auf der anderen Straßenseite einen Radfahrer, der sie anstarrte. Wenig später spürte die Jugendliche, dass ihr jemand folgte: Es war der Unbekannte. Dieser konnte sie einholen, nahm aus ihrem Korb eine Flasche Spülmittel und ließ diese fallen. Die 15-Jährige bremste, hielt an. In diesem Moment stieß der Unbekannte gegen ihr Rad, stürzte und klagte über Schmerzen am Knie. Obwohl dem Mädchen alles "spanisch" vorkam, war sie hilfsbereit. Sie hob das Rad des Mannes auf und wollte ihn zu einem Brunnen begleiten. Auf dem Weg dorthin zeigte er, was er wirklich wollte: Er packte sie an einem Oberarm und wollte sie küssen. Die Jugendliche drehte sich um und lief weg. Der Mann folgte ihr, hielt sie fest. Sie riss sich los, schrie ihn an, dass er sie in Ruhe lassen solle und stieg auf ihr Rad. Zu Hause erzählte sie alles ihrer Mutter, die sofort die Polizei verständigte.

Laut Polizei handelt es sich um einen Mann, 1,70 bis 1,80 m groß, schlank, braune Augen, breite Nase, volle Lippen, kurze schwarze Haare, Dreitagebart, trug blaue Jeans, rot-blau-weiß-gestreiftes T-Shirt und Flip Flops, südländischer Typ, evtl. Nordafrikaner, sprach gebrochen deutsch. Er fuhr mit einem blauen 26er-Herrenrad mit zwei silberfarbenen Hörner am Lenker. Hinweise bitte unter der Nummer 03423/664100.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.08.2015
lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Derzeit ist das Bad Dübener Heidebad n aller Munde. Bei den aktuellen Temperaturen kann sich Chef Andreas Glewe nicht über mangelndes Besucherinteresse beschweren.

13.08.2015

Auf seiner Juli-Sitzung sprach sich der Bad Dübener Stadtrat einstimmig für die Erarbeitung eines Papiers "Bad Düben 2030 - Visionen und Strategie" aus. Der 85-jährige Günter Dietzsch sieht das nicht nur positiv.

14.08.2015

Zurzeit ist es noch eine Brache, das innenstadtnahe Gebiet nördlich der Torgauer Straße im Bereich Am Heidegraben in Bad Düben. Das Areal verfällt, schon lange sind hier keine Käufer im Möbelhaus Ruge sind nicht mehr unterwegs, etliches wurde abgerissen.

13.08.2015
Anzeige