Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Rollentausch im Altenheim
Region Bad Düben Rollentausch im Altenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 19.05.2015
Schlüpfen einen Tag lang in den Pflegeberuf: die Bundestagsabgeordnete Susanna Karawanskij (rechts) und Landtagsdirektkandidatin Luise Neuhaus-Wartenberg (Zweite von links). Quelle: Steffen Brost

Im Altenpflegeheim St. Nikolai packten die Bundestagsabgeordnete Susanna Karawanskij und Landtagsdirektkandidatin Luise Neuhaus-Wartenberg (beide Die Linke) an und halfen mit. Von Heimleiter Thomas Maeser erfuhren die Frauen zunächst, dass es 80 Plätze in zwei Wohnbereichen sowie fünf Kurzzeitpflegeplätze im Heim gibt. Etwa 65 Prozent der Heimbewohner leidet an Demenz.

Pflegedienstleiterin Rita Zobel teilte dann beide Frauen Pflegebereichen zu. "Ich mache bei dieser Aktion schon zum zweiten Mal mit. Im vergangenen Jahr war ich in Eilenburg in einem Pflegeheim. Das öffnet völlig neue Horizonte und man macht sich dabei ganz eigene Gedanken, wie es denn ist, wenn man selber alt wird. Ich habe absolute Hochachtung und Respekt vor den Schwestern und Mitarbeitern, die diesen knochenharten Job jeden Tag machen", sagte Karawanskij. Für Luisa Neuhaus-Wartenberg war die Arbeit dagegen eine Premiere.

Bis 14 Uhr halfen die Politikerinnen den Pflegekräften bei routinemäßigen Arbeiten, haben zudem die "bunte Runde" mitgestaltet. Dabei handelt es sich um ein Treffen aller Bewohner, auf dem über alles mögliche geredet wird.

Für die diesjährige Aktion hatten sich sachsenweit 126 Männer und Frauen gemeldet. Das Angebot nutzten seit 2009 bereits mehr als 400 Leute und bewerten die Aktion "Perspektivwechsel" rückblickend als wichtige Erfahrung für die eigene Arbeit.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.06.2014
bro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neue Sonderausstellung mit dem etwas schlicht ausfallenden Titel "Landschaftsmalerei Dübener Heide" war Pfingstmontag noch gar nicht offiziell eröffnet, da stand bereits das erste Grußwort im ausliegenden Gästebuch drin.

19.05.2015

Die Kurstadt war am Freitagabend bunt - zumindest der Himmel über dem Körbitzweg. Hunderte Luftballons stiegen auf und lockten ebenso viele Besucher an. Denn in der Stadt wurde das erste Ballonfest gefeiert.

19.05.2015

Schnapszahljubiläum: 111 Jahre gibt es das Schreibwarengeschäft "Paul Streubel" in der Kirchstraße 2 in Bad Düben. Gefeiert werde aber nicht, wie Inhaberin Annett Mazanec erzählt.

19.05.2015
Anzeige