Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Romantik ist Trumpf beim Abendsingen der Kurrende
Region Bad Düben Romantik ist Trumpf beim Abendsingen der Kurrende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 19.05.2015
Stimmt auf Tage zum Nachdenken und Innehalten ein - die Bad Dübener Kurrende. Quelle: Heike Nyari

Nach der Wende wurde gegen Kriege und den Hunger in der Welt protestiert.

Den Auftakt zur diesjährigen Friedensdekade in der Kurstadt gestaltete die Dübener Kurrende mit einem Abendsingen der leisen Töne. Romantik ist Trumpf - mit diesem Anspruch vereinte der Chor Werke von Mendelssohn Bartholdy, Heinrich Schütz oder Max Reger unter dem Dach der Nikolaikirche zu einem stimmigen Ganzen.

Zur besonderen Dramaturgie dieses Abendsingens gehörte, dass Kantor Lothar Jakob den Gänsehautmoment des Konzerts bereits an den Anfang legte. Dimitrij Bortnianskys "Horch, die Wellen tragen" ging unter die Haut: Glockenhelle Sopranstimmen sangen den Hymnus, bevor der gesamte Chor zu einem mächtigen "Jubilate" einstimmte. Wunderbar! Manchmal nur wünschte man sich, dass mit dem Schlussakkord noch ein Moment des stillen Nachklangs bliebe, bevor der Chor das nächste Stück anstimmt.

Mit der Motette "Ich hebe meine Augen auf" lenkte der Chor schließlich den Blick auf eine Premiere im Abendsingen: Superintendent Mathias Imbusch hielt erstmals das Wort zum Tag. Sein Thema: Das Warten auf das Reich Gottes. Warten und Nichtstun? Besser die Hände rühren und warten, so Imbuschs Fazit, mit Protest gegen Neonazis, mit Solidarität gegenüber Ärmeren. Und das in der Gewissheit, dass Jesus sagt: "Ich bin schon unter euch."

Ganz gewiss auch im Abendsingen der Kurrende, die mit der Choralmotette "O Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens" nach einem Text von Franz von Assisi noch einmal eine neue Facette zeigte: Fast wie ein Gospel, eindrucksvoll und mit voller Hingabe gesungen.

Der nächste Auftritt der Kurrende wird dann wieder ganz anders klingen: Am 7. Dezember wird in der Stadtkirche um 18 Uhr das traditionelle Advents- und Weihnachtsliedersingen stattfinden. Der Kartenvorverkauf beginnt am 25. November im Geschäft "Der gute Blumengeist".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.11.2013
Olaf Majer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie ist die einzige ihrer Art in Sachsen und Sachsen-Anhalt, die öffentlich zugänglich ist. Die Obstschauanlage der Dübener Heide auf dem Gelände der Baumschule Schwärzel, mitten im Wald bei Kossa.

19.05.2015

Mit einem Stadtgespräch haben die Freien Wähler in Bad Düben jetzt offiziell den Wahlkampf eröffnet - und damit als erste kommunalpolitische Vereinigung in der Kurstadt.

19.05.2015

Die Bürgerinitiative (BI) KESS - Keine Erweiterung der Sauenanlage Straathof hat sich gestern zu neuem Widerstand im Dorf formiert. Vor der Schweinemastanlage in Wellaune stellten Vertreter pinkfarbene Holzkreuze auf.

19.05.2015
Anzeige