Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rutschgefahr an Bad Dübens Burgberg

Rutschgefahr an Bad Dübens Burgberg

Eine kleine Stützwand, um künftig Ausspülungen zu verhindern sowie eine sinnvolle Bepflanzung - das sind die Vorstellungen, die die Stadtverwaltung in Bad Düben derzeit mit Gutachtern und Planern verfolgt, um Schäden der Muldeflut von 2013 am Burgberg zu beheben.

Blick auf die Burg Düben mit dem Hang. Der weist Schäden auf, muss abgestützt werden.

Quelle: Nico Fliegner

Bad Düben. Heike Dietzsch, Leiterin des Bau- und Bürgeramtes der Stadtverwaltung, sagte dazu auf Nachfrage, dass inzwischen das Baugrund-Gutachten mit den entsprechenden Empfehlungen vorliegt. Die Kosten für Planung und die Realisierung würden insgesamt bei rund 80 000 Euro liegen. Weitere Absprachen mit den Planern sind für Anfang November vorgesehen. "Die Sicherungsmaßnahmen müssen noch mit dem Denkmalschutz abgestimmt werden", so Dietzsch. Sie rechnet erst im nächsten Jahr mit der konkreten Umsetzung. Dass nach der Muldeflut im Juni 2013, als Teile des Burggeländes überschwemmt wurden, Risse im Burgberg entstanden und Sedimente ausgespült wurden, "lag wohl auch daran", vermutet sie, "dass hier vor Jahren wegen des Denkmalschutzes der Bewuchs entfernt wurde".

Schäden hatte es außerdem an technischen Bauwerken des Zweckverbandes Abwassergruppe Dübener Heide, die sich auf dem Burggelände befinden, gegeben. Die Geschäftsführerin des Verbandes, Bärbel Deutrich, erinnerte daran, dass die Folgen einer Havarie am Hauptpumpwerk auf dem Burggelände unmittelbar nach der Flut behoben wurden (wir berichteten). Auch die in der Folge beschädigten Pumpstationen in den Stadtteilen sind mittlerweile wieder in Ordnung gebracht. "Nur Am Lauch ist noch eine in Arbeit." Als Gesamtschadenssumme nannte Deutrich rund 100 000 Euro und damit weniger als gedacht.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.10.2014
Von Karin Rieck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.09.2017 - 10:44 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Daniel Wohllebe mussten sich dem Sachsenliga-Spitzenreiter auf eigenem Platz beugen und konnten dabei die Erwartungen keineswegs erfüllen.

mehr