Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Samstagspilger-Finale 2013 via Düben und Löbnitz

Samstagspilger-Finale 2013 via Düben und Löbnitz

34 Pilger nahmen am Wochenende die letzte Etappe des Ökumenischen Samstagspilgern in diesem Jahr unter ihre Füße. Aus ganz Mitteldeutschland kamen sie unter der Leitung von Dagmar Schlegel in der evangelischen Kirche Sankt Nikolai in Bad Düben zusammen.

Voriger Artikel
Weinlese in Bad Dübener Kleingartensparte
Nächster Artikel
Solidarisch? - Friedensdekade beginnt am Samstag

Gundel Geipel von der evangelischen Kirchgemeinde Bad Düben stempelt den Pilgern den Bad Dübener Kirchstempel ins Pilgerbuch.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. "Wir sind diesmal auf alten Straßen im Norden Sachsens unterwegs. Zwischen März und November gingen wir einmal im Monat die Wege, die uns immer wieder an Kirchen vorbeiführten. Die letzte Etappe führt uns von Bad Düben über Löbnitz nach Lindenhayn", erzählte Mitinitiatorin Dagmar Schlegel. Der Hintergrund: Schon früher waren die Städte Torgau, Eilenburg, Leipzig, Wittenberg und Bad Düben Kreuzungen und Durchgangsstationen großer Straßen. Auf der Via imperii waren Pilger und Reisende unterwegs. Auch Martin Luther. Der Lutherweg erinnert an diese Routen. "Und auf diesen begeben wir uns jährlich auf Pilgertour. In diesem Jahr übrigens zum zehnten Mal", so Schlegel. In der Dübener Stadtkirche begrüßte Norbert Britze die Gruppe. Der Kantor erzählte etwas über die Geschichte des Gotteshauses und lud zur Morgendandacht mit drei Orgelstücken ein. Nach dem Abstempeln der Pilgerausweise ging es auf die erste Etappe in Richtung Löbnitz. Am 6. September 2003 gründete sich in Leipzig der Verein "Region Mitteldeutschland in der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft" für die drei Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 70 Vereinsmitglieder gehören dazu, deren Aufgaben darin bestehen, Pilger zu beraten, Pilgerwege, europäische Zusammenarbeit sowie wissenschaftliche Reflexionen zu pflegen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.11.2013
Brost, Steffen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr