Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Sausedlitz gewinnt Dorfwettbewerb
Region Bad Düben Sausedlitz gewinnt Dorfwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 03.11.2011
Anzeige

. Der Löbnitzer Ortsteil setzte sich knapp vor Langenreichenbach durch. Platz 3 teilen sich Arzberg und Malkwitz. Einen Sonderpreis bekam der Eilenburger Ortsteil Behlitz, der erstmals teilnahm. Im Langenreichenbacher Heidelbachsaal ging gestern mit der Ehrung der Besten die erste Phase des Wettbewerbs zu Ende. Die beiden Erstplatzierten werden den Landkreis jetzt auf Landesebene vertreten.

Ein Jubelschrei durchbricht die angespannte Stille im Saal. Bürgermeister Axel Wohlschläger (CDU) und Planerin Christine Schiemann können sich freuen. Soeben hat Landrats-Vize Ulrich Fiedler den Namen des Löbnitzer Ortsteils als Erstplatzierten benannt. Mit einem Traktor hatten die Sausedlitzer die Mitglieder der Bewertungskommission Mitte September durch die Ortschaft chauffiert. Der Ort mit dem Denkmal der drei tanzenden Schweine habe „am eindrucksvollsten überzeugen können", heißt es im Urteil der Jury. Erstaunlich sei, was die soziale und kulturelle Gemeinschaft auf die Beine bringe. Genau darauf hatten Wohlschläger und Co. auch gesetzt: „Wir hatten gehofft, dass das Engagement der Sausedlitzer gewürdigt wird." Diesmal „nur" Zweiter: die sieggewohnten Langenreichenbacher. Von Enttäuschung dennoch keine Spur. Ortsvorsteher Detlef Bölke ist zufrieden: „Unser Ziel war, den Landeswettbewerb zu erreichen. Und das haben wir geschafft. Unsere Vision ist noch immer, dass wir am Bundeswettbewerb teilnehmen können." Der Mockrehnaer Ortsteil konnte sich 2010 bereits auf Europa-Ebene präsentieren. Mit acht Teilnahmen, mehreren ersten Plätzen auf Kreis-, Regierungsbezirks- sowie Landesebene ist er einer der erfolgreichsten. „Das zeigt auch, was man in starker Gemeinschaft alles erreichen kann", so Bölke.

Ulrich Fiedler dankte allen Beteiligten für ihre Teilnahme. Der Wettbewerb habe sich in den vergangenen Jahren zu einer der größten Bürgeraktionen im ländlichen Raum entwickelt. Vieles von dem, was von den Bürgern in den Ortschaften erbracht würde, könne die öffentliche Hand in diesem Maße nicht schaffen. „Der Wettbewerb bietet Ansporn und Chance für ländliche Orte, ihre Entwicklung nachhaltig und positiv zu beginnen oder fortzuführen."

Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ernstfall ist der Horror: Amoklauf in einer Schule. "Das müssen die Polizisten erstmal klarkriegen im Kopf, dass so eine Einsatzmöglichkeit jederzeit besteht", sagt Michael Marx von der Bundespolizeiabteilung Bad Düben.

03.11.2011

[image:phpT1DjQb20111102152837.jpg]
Bad Düben. Frieden stiften – das wird ab Sonntag eine Woche lang den Alltag in Deutschland begleiten: Die Kirchen laden zur Friedensdekade unter dem Motto „Gier Macht Krieg" ein.

02.11.2011

[image:phpIBCxDC20111031185219.jpg]
Bad Düben. Mehrere Feuerwehren rückten am Samstagnachmittag in Bad Düben zu einem Brand in einem leer stehenden Gebäude in der Durchwehnaer Straße aus.

31.10.2011
Anzeige