Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schloss Pressel: Gemeinde treibt Sanierungspläne voran

Schloss Pressel: Gemeinde treibt Sanierungspläne voran

Die Gemeinde Laußig treibt die Sanierungspläne für das Schloss in Pressel weiter voran. Wie Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos) sagte, ist zuletzt ein Brandschutzkonzept für die Immobilie erarbeitet worden.

Voriger Artikel
Glasmalerei statt Rodelpartie
Nächster Artikel
Der "Peter Lustig" aus Kossa

Blick auf das Schloss in Pressel. Es soll zum Bürgertreff werden.

Quelle: Nico Fliegner

Pressel. Das ist Voraussetzung, wenn es darum geht, das altehrwürdige Gebäude umfassend zu modernisieren. Doch bis es so weit ist, dürfte noch einige Zeit ins Land gehen.

Imposant ragt es in der derzeit tristen Jahreszeit heraus - das Schloss in Pressel. Einst mit Leben erfüllt, als Vereine darin ihren Sitz hatten, steht es seit wenigen Jahren weitgehend leer. Die Gemeinde will es auf Vordermann bringen, ein Nutzungskonzept liegt bereits vor, derzeit dauert die Planung an. "Der Brandschutz stellt hohe Anforderungen", erzählte Schneider. "Wir mussten das Konzept schon zweimal ändern und neu einreichen. Derzeit wird es geprüft." Auch Vertreter des Denkmalschutzes haben die Immobilie bereits besichtigt. Denn gerade wenn es um bauliche Veränderungen geht, ist nicht alles erlaubt.

Über 25 000 Euro hat die Gemeinde in ihrem Haushalts-Entwurf 2014 für Planungen eingestellt. Der Etat ist allerdings noch nicht beschlossen. Weitere Gelder sollen 2015 berücksichtigt werden. Doch wann modernisiert wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar. "Wir können uns die Sanierung nur leisten, wenn wir auch Fördermittel bekommen", so Schneider weiter.

Vor zwei Jahren stand das Schloss-Projekt bereits auf der Maßnahme-Liste des EU-Förderprogramms Integrierte Ländliche Entwicklung, das nunmehr abgelaufen ist. Schon damals war vage, ob es mit den Geldern klappt. Sie flossen letztlich nicht. Jetzt hofft Schneider auf die nächste Förderphase und dass das Schloss-Projekt erneut platziert werden kann. Denn der Wunsch nach einem Anlaufpunkt für die Bürger im Dorf ist groß, andere Möglichkeiten - außer Gaststätten - gibt es nicht.

Was die Nutzung angeht, sollen die Kellerräume künftig als Lager Verwendung finden. Das Erdgeschoss soll indes zu einem Veranstaltungsraum umfunktioniert werden. Insbesondere das sogenannte Gartenzimmer könnte dann als Treffpunkt für Nachmittage der Senioren und Vereine genutzt werden. Ein Saal werde aber nicht daraus, so der Bürgermeister. "Dafür haben wir unsere heimische Gastronomie." Im oberen Bereich ist vorgesehen, Platz für die Vielzahl von Kunstwerken der Heidemaler dieser Region zu schaffen. Und im Dachgeschossbereich soll wiederum eine Wohnung eingerichtet werden. Ein Fahrstuhl werde laut Schneider ebenfalls integriert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.02.2014
Von Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

23.02.2018 - 08:25 Uhr

Kreisliga B (West): Wiedereinsteiger Narsdorf/Breitenborn II legt starke Hinserie hin

mehr