Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwarze Lederkluft und heiße Öfen

Schwarze Lederkluft und heiße Öfen

Einmal im Jahr wird es in der beschaulichen Kirchstraße im Heidedorf laut. Dann stehen an den schicken Einfamilienhäuschen keine Pkw sondern blitzblankgeputzte Motorräder, treffen sich die Biker bei Benzingesprächen und lauschen der aufgelegten Konservenmucke.

Voriger Artikel
Bad Dübener feiern die Premiere ihrer großen Suche
Nächster Artikel
Eine Pinkelpause und ihre Folgen

Über 500 Motorradfans aus ganz Deutschland kamen am Wochenende zum 17. Authausener Bikertreffen in die Steinerkeide.

Quelle: Steffen Brost

Authausen. Dann findet das alljährlicher Bikertreffen der Motorradfahrergemeinschaft Dübener Heide statt. Am vergangenen Wochenende schon zum 17. Mal. "Wir erwarten rund 500 Motorradfahrer aus ganz Deutschland, Dänemark und Schweden", sagte Vizepräseident Ronny Schneider. Petrus spielte auch in diesem Jahr mit. Schickte allerdings nicht wie im Vorjahr brütende Hitze, sondern angenehme Wärme und ein Sonne-Wolkenmix. Schon am Freitagabend verwandelte sich der Sportplatz oberhalb des Festgeländes der Freilichtbühne in der Steinerkeide zu einer Zeltstadt. Man traf Freunde, tauschte bei einen oder mehreren Bierchen Erfahrungen aus oder jubelte bei einem Burnout, wo das Hinterrad der Maschine im stehen in einer großen Rauchwolke so zum durchdrehen gebracht wird, so dass sich der Gummi von seinem Profil verabschiedet.

phpab65282b5c201209021837.jpg

Authausen. Einmal im Jahr wird es in der beschaulichen Kirchstraße im Heidedorf laut. Dann stehen an den schicken Einfamilienhäuschen keine Pkw sondern blitzblankgeputzte Motorräder, treffen sich die Biker bei Benzingesprächen und lauschen der aufgelegten Konservenmucke.

Zur Bildergalerie

Der Sonnabend beginnt traditionell ruhig. "Erstmal gemütlich ausnüchtern. Dann geht es auf große Ausfahrt", erzählte Schneider weiter. Auch Bernd Schmiedtgen aus Jessen in Sachsen-Anhalt lässt sich kein Treffen entgehen. Der 59-Jährige ist zum 15. Mal mit seiner 30 Jahre alten Honda CX 650 E dabei. "Ich fahre seit 41 Jahre Motorrad. Ist mein Ausglich zum Job", sagte der Biker. Jedes Jahr legt der Jessener tausende Kilometer auf seiner Maschine zurück. Seine weiteste Tour fuhr er 1998. Über 4500 Kilometer zu einem Motorradtreffen nach Finnland. Nicht ganz so weit ist Andreas Jungnickel aus Mölbitz unterwegs. Schließlich hat seine Awo aus dem Jahre 1960 schon einige Jährchen mehr auf dem Buckel. "Das ist eine der letzten Touren-Awo´s. Dafür habe ich kurz vor der Wende 2500 Ostmark hingeblättert.

Später montierte ich noch einen Beiwagen dran. Bei mir geht es nicht um Geschwindigkeit. Der Weg ist das Ziel. Und solche Treffen wie in Authausen nutzen wir als Kontaktbörse und um alte Freunde wiederzutreffen", sagte Jungnickel. Nach der großen Ausfahrt mit fast 400 Motorrädern gab es am Nachmittag noch die beliebten Bikerspielchen wie Feiglinggreifen, Flaschendrehen und Schweineaugenweitspucken. Die selbstkreierten Pokale aus Zündkerzen, Bremsscheiben, Kolben, Ketten und Federn gingen an die Teilnehmer mit der weitesten Anreise, dem größten Club, dem lautesten und schönsten Bike. Mit den Bands Short Rund und Randy Steel wurde bis weit in den Sonntagmorgen gefeiert. Im nächsten Jahr soll die 18. Auflage im August starten. Bis dahin wird es in der Kirchstraße wieder ziemlich ruhig.

Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr