Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sieben Millionen Euro für die Sanierung von Deichen zwischen Mörtitz und Laußig

Start im Sommer Sieben Millionen Euro für die Sanierung von Deichen zwischen Mörtitz und Laußig

Im August beginnt die Sanierung des sechs Kilometer langen Deiches zwischen Mörtitz, Gruna und Laußig. Das Vorhaben kostet rund sieben Millionen Euro. Das Gesamtprojekt, das die Ortschaften vor einem Hochwasser schützt, streckt sich bis 2018. Derweil könnte der Ringschlussdeich, das zweite große Vorhaben, frühestens ab 2018 gebaut werden.

Bei der Flut im Juni 2013 musste der Deich bei Mörtitz mit Sandsäcken gesichert werden.

Quelle: Alexander Bley

Laußig. Das Geld für die Sanierung des 6,2 Kilometer langen Deiches und der Deichverteidigungswege zwischen Mörtitz und Laußig ist da. Und es wird im August, spätestens im September dieses Jahres los gehen. So hatte es auch Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos) bei der jüngsten Hochwasserversammlung in Gruna berichtet.

Doch das Gesamtprojekt, das die Ortschaften vor einem Hochwasser schützt, wie es statistisch alle 25 Jahre auftritt (HQ 25), streckt sich bis 2018. „In den sechs Kilometer langen Deich und in die Deichverteidigungswege stecken wir immerhin rund sieben Millionen Euro. Bund und Land teilen sich dabei je zur Hälfte rein“, sagt Axel Bobbe, Betriebsleiter der zuständigen Landestalsperrenverwaltung (LTV). Allerdings stelle der Bund seinen Anteil nur in drei Jahresscheiben und damit zeitlich gestreckt bis 2018 zur Verfügung. Bobbe verspricht aber, dass sein Haus alles daran setzen werde, die Arbeiten spätestens im Frühjahr oder Sommer 2018 abzuschließen. Die Landestalsperrenverwaltung wolle jedenfalls gleich vier Ingenieurbüros binden, die dann die Arbeiten in den fünf Abschnitten vorbereiten. Die Auftragslose würden zudem klein genug für landesweite und damit schnellere Auftragsvergaben gehalten werden. Ziel sei es, dass der Deich auch mittels Spundwänden so stabilisiert wird, dass er selbst dann noch standsicher ist, wenn er von einem Hochwasser größer HQ 25 überströmt wird.

Los geht es im Spätsommer auf jeden Fall in Mörtitz. „Allerdings fangen wir nicht direkt dort an, wo viele Leitungen liegen. Diesen Teil fügen wir später ein, weil wir dafür mehr planerischen Vorlauf brauchen“, erläutert der Experte. Doch unmittelbar hinter Mörtitz werden sich die Bauarbeiter ab Herbst in Richtung Gruna und dann bis 2018 nach Laußig vorarbeiten.

In Sachen Ringschlussdeich Gruna, den die Muldeanrainer ebenfalls am liebsten schon hätten, bestätigt Bobbe noch einmal, dass er auf einen Beginn des Planfeststellungsverfahrens im März 2016 hofft. Im günstigsten Fall könnte dieser damit ab 2018 gebaut werden.

Von Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr