Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Sonnabend geht's auf "Pilz-Pirsch" an die Köhlerei
Region Bad Düben Sonnabend geht's auf "Pilz-Pirsch" an die Köhlerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 20.02.2014
Pilz-Experte Gerhard Niechziol gestaltet die Wanderung. Quelle: Privat
Anzeige
Bad Düben

Auf einem jüngst erfolgten Streifzug im Heide-Wald nahe der Köhlerei Eisenhammer sind sie und der Pilz-Fachmann Gerhard Niechziol tatsächlich fündig geworden. "Groß war die Ausbeute auf jeden Fall. Sie reichte vom Zunderschwamm über den Spaltblättling bis hin zum Helmling und vielen weiteren Pilzen", so Rabe. Dass Pilze auch im Winter sprießen, sei nicht ungewöhnlich. Viele wüssten es nur nicht. "Pilze sind launisch, verstecken sich gern oder machen sich gar 'unsichtbar'. Je nach Lust und Laune zeigen sie aber auch bei der zurzeit fast frühlingshaften Witterung ihre Kappen", so die zertifizierte Naturparkführerin. Deshalb wird der Streifzug an diesem Sonnabend wiederholt - und wer Interesse hat, kann sich mit auf "Pilz-Pirsch" begeben. "Warten wir mal ab, wie die Pilze diesmal gestimmt sind. Für den Notfall haben wir aber ein Ausweichprogramm geplant - eine sagen- und märchenhafte Reise rund um den Wald und seine Bäume", macht Rabe neugierig.

iStart- und Treffpunkt ist Sonnabend um 11 Uhr auf dem Parkplatz der Köhlerei Eisenhammer an der Bundesstraße 2. Die Tour dauert etwa zwei bis drei Stunden. Um telefonische Anmeldung bei Birgit Rabe unter 03423/758370 wird gebeten, da die Gruppengröße begrenzt ist.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.02.2014

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Sachsen hat in einer Stellungnahme den Bebauungsplan für Flächen rund um die Schweinemastanlage in Wellaune, den die Stadt Bad Düben aufgestellt hat, abgelehnt.

19.05.2015

Für den Ersatzneubau des Feuerwehrgerätehauses in Schnaditz sind die Planungen weitgehend abgeschlossen. Wie Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) am Dienstag sagte, soll mit den Bauarbeiten in diesem Sommer begonnen werden.

19.05.2015

Der Sack ist zu. Montag Abend um 18 Uhr endete die Frist für die Einreichung von Vorschlägen für die Bürgermeister-Wahl in Bad Düben. Weitere sind nicht dazugekommen, wie Sylvio Grahle, Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses, auf Anfrage mitteilte.

19.05.2015
Anzeige