Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sorgen in Laußig: 20 Prozent der Wohnungen stehen leer

Wohnstätten GmbH Sorgen in Laußig: 20 Prozent der Wohnungen stehen leer

In Laußig stehen derzeit 75 Wohnungen leer. Auch der Schuldenberg, der bei der Sanierung Anfang der 1990er-Jahre entstand, ist bis heute nicht abgetragen. Das ist eine große Belastung für das kommunale Unternehmen Laußiger Wohnstätten GmbH, zumal es in den bestand dringend investieren muss.

In Laußig stehen 75 von 342 Wohnungen leer.

Quelle: Ilka Fischer

Laußig. 75 der 342 Wohnungen der Laußiger Wohnstätten GmbH stehen derzeit leer. Das bedeutet eine Leerstandsquote von über 20 Prozent und belastet die Gemeinde, der die Gesellschaft zu 100 Prozent gehört. Hinzu kommt: Auch der Schuldenberg, der bei der Sanierung Anfang der 1990er-Jahre entstand, ist bis heute nicht abgetragen. Das Unternehmen hat derzeit noch immer 7,3 Millionen Euro Schulden. Rein rechnerisch ist damit jede Wohnung mit über 20 000 Euro belastet. Allein an Zinsen müssen in diesem Jahr 316 000 Euro überwiesen werden.

Wohnstätten benötigt neuen Kredit

Dennoch möchte Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos), der zugleich Geschäftsführer der Wohnstätten GmbH ist, vor allem in die Barrierefreiheit investieren. „Hier gibt es durchaus Bedarf“, sagt er. Doch er weiß auch, um überhaupt einen neuen Kredit zu bekommen, braucht es die Kooperation der drei Banken, bei denen die Gesellschaft derzeit in der Kreide steht. Bisher habe er mit zwei Banken entsprechende Absprachen treffen können. Nun müsse aber auch noch mit der dritten Bank eine Lösung gefunden werden.

Investitionen in 60er-Block

Bei Erreichen der Kreditfähigkeit würde das Geld wohl in den 60er-Block in der Dübener Landstraße 34 bis 39 fließen. Hier könnten die zwölf Parterrewohnungen barrierefrei umgebaut werden. Allerdings ist es bis dahin ein weiter Weg, da sich unter anderem die Brandschutzauflagen vermutlich nur mit viel Aufwand und hohen Kosten erfüllen lassen.

Von Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 07:11 Uhr

Landesklasse: FSV lässt sich von Platz drei zur Winterpause nicht blenden und arbeitet an der Zukunft.

mehr