Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spaßfahrt zum MDR: Stadtrat Kühne verteidigt Streichung für Frauenverein

Debatte Spaßfahrt zum MDR: Stadtrat Kühne verteidigt Streichung für Frauenverein

Ist die vom Frauenverein Bad Düben geplante Fahrt zum MDR nach Leipzig eine Spaßfahrt oder nicht? CDU-Stadtrat Mike Kühne verteidigt jetzt seinen Standpunkt und erklärt, warum er gegen einen finanziellen Zuschuss für den Frauenverein ist.

Bad Dübens Frauenverein will für eine Fahrt zum MDR Geld von der Stadt.

Quelle: LVZ

Bad Düben. Der Frauenverein Elfriede Richter in Bad Düben sorgt weiterhin für Gesprächsstoff. Jetzt meldete sich Stadtrat Mike Kühne (CDU) zu Wort und verteidigt gegenüber der LVZ seinen Standpunkt, weshalb ein finanzieller Zuschuss für den Frauenverein nicht gerechtfertigt ist.

„Ich glaube, dass fast alle Vereine der Stadt Bad Düben und sicher auch der Frauenverein ehrenamtlich und im Interesse der Gemeinschaft unterwegs sind. Das macht Bad Düben so bunt und sorgt für ein attraktives Wohnumfeld“, teilte der Kommunalpolitiker mit, bittet aber gleichzeitig um Verständnis, dass die Verteilung der „knappen Mittel“ an Kinder, Jugendliche und Menschen mit Handicap oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen erfolgt. Außerdem seien Integrationsarbeit und Seniorenbetreuung bei der Ausschüttung der Vereinsgelder in Betracht gezogen worden.

Frauenverein soll Antrag überarbeiten

Kühne verweist auch darauf, dass die Informationsgrundlage für die Entscheidung den Stadträten „nur sehr knapp“ von der Verwaltung vorgelegt worden und von ihm im Vorfeld noch hinterfragt worden sei. Die Antragstellung des Frauenvereins hätte ihm nicht vorgelegen. Kühne betont deshalb, dass der Frauenverein „einen gegebenenfalls überarbeiteten Antrag einreichen kann. Dieser wird im Ausschuss beraten und entschieden“. Er hält jedenfalls die im Ausschuss getroffene Entscheidung „für richtig und verantwortungsbewusst“, und würde sich freuen, „wenn es zustimmende oder auch kritische Meinungen dazu gibt“.

Vorsitzende des Vereins wehrt sich gegen Geldstreichung

Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses hatten sich Anfang Juli auf Betreiben von Stadtrat Kühne darauf verständigt, dem Frauenverein als einzigem von acht Vereinen in Bad Düben keinen finanziellen Zuschuss in Höhe von 400 Euro für eine Fahrt zum MDR und ins Panometer nach Leipzig zu gewähren.

Kühne hatte die Bildungsfahrt als „Spaßfahrt“ moniert, wogegen sich die Vorsitzende des Vereins Petra Petersohn wehrte und auf kulinarische Weltreisen mit Flüchtlingen und Migranten und das Engagement für das Kinderheim in Biesen verwies. Zudem habe der Verein eine soziale Bedeutung. Für viele Frauen seien der soziale Zusammenhalt und das kommunikative Miteinander wichtig, so Petersohn.

Von Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr