Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Spatzenhaus-Kinder gewinnen Goldenen Teddy
Region Bad Düben Spatzenhaus-Kinder gewinnen Goldenen Teddy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 19.05.2011
Die Spatzenhaus-Kinder haben gewonnen. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Seit Dienstag gingen 387 Grundschüler, 637 Gymnasiasten und Mittelschüler sowie 123 Vorschulkinder aus der Region bei der Großveranstaltung in der Schmiedeberger Straße in Bad Düben an den Start. Neben den Wettbewerben wie leichtathletischer Dreikampf gab es auch Mannschaftsdisziplinen wie Tauziehen, Staffellauf und Ballspiele zu absolvieren. Ein Rahmenprogramm, organisiert vom Landessportbund Sachsen, dem Kreissportbund Nordsachsen, dem SV Bad Düben und dem Präventionstam der Bundespolizei rundeten die drei tollen Tage ab. Zum Abschluss sprangen gestern die Mädchen und Jungen aus den Kindertagesstätten Bad Düben, Eilenburg, Glaucha, Kossa, Pressel, Laußig und Löbnitz um die Wette. Wie bunte Farbkleckse, jede Gruppe hatte verschiedenfarbige T-Shirts übergestreift, bevölkerten sie das Sportstadion der Polizei. "Wir wollen in diesem Jahr wieder den Goldenen Teddybären gewinnen. Schon im vergangenen Jahr haben wir den erkämpft", machte sich die kleine Hannah Krug Hoffnung auf eine Pokalverteidigung. Doch vor der Siegerehrung wurde ordentlich geschwitzt. Die Polizeibeamten mussten literweise Getränke heranschleppen um den großen Durst der kleinen Sportler zu stillen. Denn die Sonne schickte unbarmherzig ihre warmen Strahlen zur Erde. Und so floss der Schweiß beim 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Schlagballwerfen in strömen. In die Gesamtwertung floss neben diesen Disziplinen auch die Ergebnisse vom Tauziehen und der Pendelstaffel ein. Am Ende durfte wieder das Spatzenhaus jubeln. Sie erhielten aus den Händen von Polizeidirektor Jürgen Kollenrott sowie Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster den Goldenen Teddy und für alle die Medaillen. Auf die nachfolgenden Plätze kamen die Kindertagesstätten Sankt Nikolai Bad Düben und das Kinderhaus Löbnitz. Sieger der Pendelstaffel wurden die Mädchen und Jungen von Sankt Nikolai Bad Düben vor dem Spatzenhaus und dem Kindergarten Pressel/Kossa. Beim Tauziehen waren die Löbnitzer die Stärksten. Keiner der kleinen Teilnehmer ging am gestrigen Tage leer aus. Dafür sorgten Polizeibär Toni und Theo, das Maskottchen des Kreissportbundes Nordsachsen, die an jedes Kind eine Medaille und Urkunde verteilten.

Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Düben. Lehrerin Christine Lochmann riss die Arme hoch und jubelte mit ihren Schülern. Gerade hatten die Viertklässler der Bad Dübener Heidegrundschule beim Kampf um Platz drei gegen die Evangelische Grundschule Bad Düben die Bronzemedaille errungen.

18.05.2011

Bad Düben. Die Polizei hat zwei Tätergruppen in Bad Düben ermittelt, die offenbar für die jüngsten Vandalismus-Vorfälle in der Kurstadt verantwortlich sind.

13.05.2011

[image:phpnUgawk20110512165831.jpg]
Bad Düben. Als Augenoptiker hat sich Jörg Raddatz längst einen Namen gemacht. Jetzt hat sich der Unternehmer aus der Kurstadt Bad Düben auf ein anderes Feld begeben.

13.05.2011
Anzeige