Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Spermmüll-Entsorgung: Alles bleibt beim Alten
Region Bad Düben Spermmüll-Entsorgung: Alles bleibt beim Alten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 31.01.2010
Anzeige
Bad Düben

Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) sagte dazu: „Eine Umstellung wird definitiv nur teurer für die Stadt. Der Landkreis bezahlt nicht mehr, als jetzt. Wir müssen die anderthalb oder zwei Wochen mit dem Müll leben – wie auch immer.“

Münster machte „keine Hoffnung, dass es besser wird, es sei denn die Stadt nimmt Geld in die Hand und organisiert die Entsorgung anders. Aber das Geld haben wir nicht. Wir müssten es dann wieder auf die Bürger umlegen.“ Die Stadtchefin zeigte sich verärgert, da das Müll-Problem hausgemacht sei. „Wir Bürger sind es selber“, sagte sie. „Wenn der Erste bei Rewe seinen Müll abkippt, dauert es eine dreiviertel Stunde und dann ist der Nächste da und so weiter.“ Die Bürgermeisterin mahnte zur Disziplin. Wenn jeder erst seinen Sperrmüll einen Tag vorm Entsorgungstermin vors eigene Grundstück stellen würde, hätte Bad Düben dieses Problem nicht.

Die CDU/SPD-Fraktion im Bad Dübener Stadtrat hatte im vergangenen Jahr vorgeschlagen, dass das dezentrale Sammelsystem auf ein zentrales umgestellt wird.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG), Stadträte, Vertreter von Vereinen, Schulen und Kindertagesstätten haben sich am Donnerstagabend über den von allen Stadtratsfraktionen unterzeichneten Bildungskoalitionsvertrag verständigt.

31.01.2010

Es hat tatsächlich mal Zeiten gegeben, in denen es kein Polizeiaufgebot bei Fußballspielen in den höheren Klassen gab. Doch die sind seit vielen Jahren vorbei.

28.01.2010

[image:phpQQPjtH20100128081041.jpg]
Dübener Heide. Über Gesundheitspauschalen zum Entspannen informiert eine neue Broschüre, die das Regionalmanagement der Dübener Heide in Kooperation mit dem Heideverein als Träger des gleichnamigen Naturparks sowie zahlreiche Gesundheitsanbieter zwischen Elbe und Mulde herausgegeben hat.

28.01.2010
Anzeige