Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Spezialseil aus Bad Düben für neuen "Wickie"-Kinoflm
Region Bad Düben Spezialseil aus Bad Düben für neuen "Wickie"-Kinoflm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 23.08.2010
Anzeige

. Konkret bei der Seilerei Voigt im Gewerbegebiet. Holger Voigt hat den Auftrag für eine wichtige Requisite an Land gezogen. Für die Fortsetzung von Michel "Bully" Herbigs Erfolgsstreifen, für dessen Regiearbeit Christian Ditter zuständig ist, werden spezielle Seilnetze in der Region produziert.

Für den Film „Wickie auf großer Fahrt", dem zweiten deutschsprachigen Realfilm, werden spezielle Netze benötigt. „Von einer Filmgesellschaft haben wir den Auftrag, acht ganz spezielle Kokosseilnetze anzufertigen, in denen sich Wickie wohl verfangen wird", erzählt Holger Voigt, Chef des Unternehmens mit 43 Mitarbeitern im Bad Dübener Gewerbegebiet Süd-Ost.

So ein Auftrag ist auch für den Mittelständler etwas Besonderes. Denn den Großteil seines Umsatzes macht das 1898 gegründete Familienunternehmen mit maßgefertigten Draht-, Edelstahl- und Faserseilen sowie mit Seil- und Hebetechnik. Auch als Prüfservice, zum Beispiel für Anschlagseile, -ketten und Krananlagen wird die Bad Dübener Firma gern geholt. „Für den Filmauftrag haben wir schon ein ganzes Weilchen getüftelt", so Voigt.

14 Tage sei er mit der Idee schwanger gegangen. Dann wurde erst eine Zeichnung und schließlich eine Arbeitshilfe geschweißt. Mit Seiler Julian Rauch wurde schließlich auch das erste Musternetz gefertigt. Herausforderung seien nicht nur die unterschiedlichen Maschenbreiten, sondern auch die 250 nicht verrückbaren Knoten in jedem Netz. Für jedes werden rund 100 Meter Kokosseil benötigt.

Zehn Tage würden zwei Seiler schon damit beschäftigt sein. Ein Termin im Jahre2011 ist im Firmenkalender schon jetzt eingetragen. Dabei handelt es sich um den 11. November: An diesem Tag geht Wickie in den Kinos auf große Fahrt. „Und uns interessiert dann schon, wie der Held der Serie mit unserem Netz Bekanntschaft schließt", sagt Voigt. Zumal das Dübener Unternehmen auch schon ein Sisalnetz für die Filmgesellschaft angefertigt hat, das vier stämmige Wikinger bei einem ungewollten Hub nach oben halten müssen.

Stichwort:

Trickfilmfigur Wickie

Die 78-teilige Fernsehserie „Wickie und die starken Männer" ist eine internationale Koproduktion des ZDF nach den Geschichten von Runer Jonsson. Sie wurde 1974 erstmals gezeigt. Der schmächtige Junge Wickie begleitet seinen Vater und dessen Mannschaft auf ihren Raubzügen, zu denen sie mit einem großen Segelschiff aufbrechen. Wickie ist ängstlicher als die Erwachsenen, rettet die starken Männer aber oft aus gefährlichen Situationen und findet auch ohne Gewalt eine Lösung. Immer wenn sich Wickie die Nase reibt, weiß man, dass er wieder eine Idee hat. Dann ruft er lauthals: „Ich hab‘s!"

Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpx4KzsA20100822200818.jpg]
Bad Düben. Am Sonnabendabend lud die evangelische Gemeinde zu einem außergewöhnlichen Schauspiel in die Bad Dübener Stadtkirche ein.

22.08.2010

Bad Düben. Am Freitagvormittag tagte der Städtebund Dübener Heide im Bad Dübener Rathaus. Helga Klemm aus Torgau, Regionalbeauftragte des Landkreises Nordsachsen, informierte unter anderem darüber, dass der Landkreis gemeinsam mit den beiden benachbarten Kreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg ein Energiekonzept für das länderübergreifende Gebiet der Dübener Heide erstellen möchte.

22.08.2010

[image:php9a1607ab21201008201634.jpg]
Bad Düben. Der Mitteldeutsche Rundfunk sucht derzeit die schönsten mitteldeutschen Kurstädte.

20.08.2010
Anzeige