Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Stadt Bad Düben verlängert Pachtvertrag mit Tennisclub
Region Bad Düben Stadt Bad Düben verlängert Pachtvertrag mit Tennisclub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.09.2015
Übungsleiter Willi Wackernagel bringt Fiene Hontzeck die richtige Technik bei. t Quelle: Steffen Brost
Anzeige

Die Stadt honorierte dies jetzt und verlängerte bereits vorzeitig den Pachtvertrag für das Areal mit Tennisplätzen und Vereinsräumen um zehn, mit Option auf weitere 15 Jahre. Der Grund: Der Verein will Fördermittel beantragen. "Wir wollen in die Modernisierung investieren. Es sind eine neue Beregungungsanlage, Wegebaumaßnahmen und eine Ballfanganlage geplant. Wir rechnen mit Gesamtkosten von etwa 20 000 Euro. Bis zu 50 Prozent übernimmt der Sächsische Landessportbund. Dafür ist allerdings ein längerfristiges Pachtverhältnis mit Verlängerungsoption notwendig", erklärte der Vereinsvorsitzende Michael Vielhauer.

Die Stadträte gaben grünes Licht für die Beantragung der Gelder. Die rund 70 Mitglieder des Tennisclubs können die Ärmel hochkrempeln und den Platz vorbereiten. Ohnehin muss jedes Mitglied jedes Jahr mindestens zehn Arbeitsstunden ableisten. "Die Erhaltung der Plätze ist ein aufwendiges Unterfangen. Da wir über drei Sandplätze verfügen, müssen einmal im Jahr zwei Tonnen Ziegelmehl abgetragen und ausgetauscht werden. Aber auch das Drum- herum auf unserer Anlage pflegt sich nicht von allein", so Vielhauer weiter.

In den Reihen der Mitglieder gibt es 30 Kinder und Jugendliche. Die treffen sich vorzugsweise in den Nachmittagsstunden oder am Wochenende zum Training. Drei Mannschaften spielen in verschiedenen Klassen. Während die Herren in der dritten Kreisklasse aufschlagen und das Ü30-Team in der Verbandsliga schmettert haben sich die Frauen der Ü30 in der Bezirksliga festgesetzt. "Alle Mannschaften liegen im unteren Mittelfeld. Außer die Herren, sie sind in der Tabellenmitte", so Vielhauer. Der Verein wurde 1995 gegründet und hat seit Jahren sein Domizil im Mühlweg. Nach und nach schufen sich die Sportler dort drei Tennisplätze. Das Vereinsleben ist sehr rege. Neben dem regelmäßigen Punktspielbetrieb gibt es Feste, Trainingscamps und Ausflüge. "In Zukunft wollen wir wieder eine richtige Kindermannschaft aufbauen, die auch bei Turnieren an den Start geht", blickt der Vorsitzende voraus.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.09.2015
Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne Valentina Düster geht nichts. Das ist bei den Flüchtlingen und Asylbewerbern in Bad Düben keine Frage. Derzeit sind rund 80 Leute aus Syrien, Pakistan, Iran, Irak, Eritrea und Tschetschenien, aber auch aus dem Kosovo und Albanien in Bad Düben auf der Suche nach einer neuen Heimat.

03.09.2015

Er hat seinen Namen weg: Andreas Tüpke, Bad Dübens "van Gogh". Maler, seit vielen Jahren mit eigenem, angemietetem Atelier am Markt, kehrt jetzt seiner Heimatstadt den Rücken.

05.09.2015

Grünes Licht für die Dübener Heide: Nachdem der Freistaat Sachsen bereits im April die Region zum neuen EU-Fördergebiet erklärte, zog im August Sachsen-Anhalt nach.

04.09.2015
Anzeige