Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Stadt bleibt auf Bauschutt sitzen
Region Bad Düben Stadt bleibt auf Bauschutt sitzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 02.03.2010
Anzeige
Bad Düben

Während der erste Tag der Sammelaktion am Montag weitgehend ohne Chaos über die Bühne ging, gab es am nunmehr zweiten Tag die ersten Probleme. Die Stadtverwaltung sitzt auf Bauschutt und müsste diesen auf Kosten der Steuerzahler entsorgen. Müsste, denn Münster will den Müllberg nicht einfach so hinnehmen. „Wir wollen herausfinden, wem dieser Haufen zuzuordnen ist und hoffen, dass wir aus der Bevölkerung Hinweise bekommen“, erklärte sie. Vermutlich stammt der Unrat von einem der Pächter in der nahe liegenden Kleingartensparte Am Heidegrund. Doch Genaueres sei nicht bekannt. Das Ordnungsamt der Stadt will die Sache jedenfalls mit Nachdruck verfolgen und entsprechende Ordnungsgelder verhängen. Hinweise sind an die Stadtverwaltung Bad Düben zu richten unter der Telefonnummer 034243/7220.

Da die Sammlung noch bis Freitag in Bad Düben andauert, gibt die Kommun bekannt, was alles vor das eigene Grundstück – und nur dorthin – gestellt werden darf. Unter Sperrmüll zählen Möbel, Matratzen, Teppiche, Fußbodenbeläge, Kinderwagen, Roller, Dreiräder und anderes sperriges Spielzeug, Garten- und Arbeitsgeräte, Kisten, Koffer, Körbe, Federbetten, Tapetenreste (hier als Ausnahme auch in Säcken), Blechwannen, Zuber und Eimer. Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass Reifen, Gartenabfälle, Tierkadaver, Bauschutt und Wertstoffe wie Papier oder Glas nichts im Sperrmüll zu suchen haben. Die Stadt nimmt entsprechende Kontrollen vor.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hunderte Besucher zog es bis Sonntagabend zur dritten Heidemesse in die Schwemsaler Gutsscheune. Auf der Schau, die unter dem Motto stand „Was die Dübener Heide zu bieten hat: Erlebnis, Bildung, Kultur“ präsentierten sich zahlreiche Vereine, Verbände und Institutionen mit ihren Angeboten wie Kräuter- und Bildungskurse.

01.03.2010

Der Verein Dübener Heide stellte am Freitagabend die Heide-Aktie für das laufende Naturparkjahr vor. Dazu wurde in der Gutsscheune Schwemsal zu einer Aktionärsversammlung eingeladen.

28.02.2010

Laußig. Damit hatte Bürgermeister Lothar Schneider (parteilos) nicht gerechnet: Die Fragebogenaktion für das schnelle Internet DSL in der Gemeinde Laußig stößt bei den Einwohnern offenbar auf wenig Interesse.

27.02.2010
Anzeige