Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadt bleibt auf Bauschutt sitzen

Stadt bleibt auf Bauschutt sitzen

Autoreifen, Glaswolle, Fensterscheiben und Bauschutt. „Da muss jemand seine komplette Gartenlaube abgerissen und entsorgt haben“, mutmaßte gestern Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG), als sie von einem Sperrmüllberg Am Schalmeg berichtete.

Bad Düben. Während der erste Tag der Sammelaktion am Montag weitgehend ohne Chaos über die Bühne ging, gab es am nunmehr zweiten Tag die ersten Probleme. Die Stadtverwaltung sitzt auf Bauschutt und müsste diesen auf Kosten der Steuerzahler entsorgen. Müsste, denn Münster will den Müllberg nicht einfach so hinnehmen. „Wir wollen herausfinden, wem dieser Haufen zuzuordnen ist und hoffen, dass wir aus der Bevölkerung Hinweise bekommen“, erklärte sie. Vermutlich stammt der Unrat von einem der Pächter in der nahe liegenden Kleingartensparte Am Heidegrund. Doch Genaueres sei nicht bekannt. Das Ordnungsamt der Stadt will die Sache jedenfalls mit Nachdruck verfolgen und entsprechende Ordnungsgelder verhängen. Hinweise sind an die Stadtverwaltung Bad Düben zu richten unter der Telefonnummer 034243/7220.

Da die Sammlung noch bis Freitag in Bad Düben andauert, gibt die Kommun bekannt, was alles vor das eigene Grundstück – und nur dorthin – gestellt werden darf. Unter Sperrmüll zählen Möbel, Matratzen, Teppiche, Fußbodenbeläge, Kinderwagen, Roller, Dreiräder und anderes sperriges Spielzeug, Garten- und Arbeitsgeräte, Kisten, Koffer, Körbe, Federbetten, Tapetenreste (hier als Ausnahme auch in Säcken), Blechwannen, Zuber und Eimer. Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass Reifen, Gartenabfälle, Tierkadaver, Bauschutt und Wertstoffe wie Papier oder Glas nichts im Sperrmüll zu suchen haben. Die Stadt nimmt entsprechende Kontrollen vor.

Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr