Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stelldichein der Brunnenbauer - über 250 Teilnehmer bei Fachtagung in Bad Düben dabei

Stelldichein der Brunnenbauer - über 250 Teilnehmer bei Fachtagung in Bad Düben dabei

Brunnenbauer aus ganz Deutschland kamen am Freitag auf einer großen Fachtagung im Bad Dübener Heide Spa zusammen. Organisatorisch hatte Werner Engelmann, Brunnenbaumeister in der Kurstadt und Landesfachgruppenleiter der Brunnenbauer, die Fäden in der Hand.

Voriger Artikel
Altes Betonwerk: "Hier könnte man einen Kriegsfilm drehen"
Nächster Artikel
Details, die nicht gleich ins Auge fallen

Brunnenbauer Werner Engelmann (rechts) mit Thomas Grabo und Christian Zander (links) von der Seilerei Voigt.

Quelle: Nico Fliegner

Bad Düben. Und er freute sich über die große Resonanz, denn über 250 Berufskollegen und Experten nahmen daran teil, informierten sich über Branchentrends und tauschten Erfahrungen aus.

Brunnen - ohne sie kämen Milliarden von Menschen nicht an das wichtigste Lebensmittel auf der Erde, das zudem nicht ersetzt werden kann: das Wasser. Deshalb ist die Bedeutung von Brunnen für die Menschheit nicht hoch genug einzuschätzen. Dabei hat das Brunnenbaugewerbe in den vergangenen Jahrzehnten einen Wandel durchlebt, vor allem im Bereich der Technik. Auf dem Markt gibt es mittlerweile moderne Bohrgeräte und ausgeklügelte Fördertechnik. Dauerte eine Tiefenbohrung von etwa 80 bis 100 Metern in der ehemaligen DDR über mehrere Wochen an, ist sie heute in wenigen Tagen realisierbar. Immer mehr Brunnenbauer bieten auch Erdwärmebohrungen an - ein Trend in Zeiten des Klimawandels, verbunden mit dem Einsatz moderner Heizungstechnik, auf die immer mehr Häuslebauer zurückgreifen - auch Engelmann hat ein kompaktes Spezialbohrgerät im Einsatz.

Der Bad Dübener Experte, dessen Familienunternehmen seit 1935 besteht und mit Sohn Stefan die vierte Generation am Start ist, referierte auf der Fachtagung über die Ergiebigkeit von Brunnen in Abhängigkeit vom Bohrdurchmesser. "Es ist erstaunlich, dass ein Brunnen mit 400 Millimeter Bohrdurchmesser schon zirka 90 Prozent der Ergiebigkeit eines Brunnens mit 1000 Millimeter Bohrdurchmesser erbringen kann", weiß Engelmann. Zudem stellten 20 Unternehmen die neuesten Produkte im Brunnenbau und in der Geothermie vor, darunter auch die Dübener Seilerei Voigt als Lieferant für Bohrtechnik. Das Unternehmen fertigt unter anderem Anschlag- und Drahtseile sowie Rollen. "Jedes Jahr werden es mehr Leute, die hierher zu der Tagung kommen", schätzt Thomas Grabo von der Seilerei ein. Die Fachtagung - also fast schon eine kleine Messe in Bad Düben, die Stadt der Arteser. Denn auch das sind ja bekanntlich Brunnen - und typisch für die kleine Gemeinde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.03.2014
Von Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr