Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Streit um Tanklöschfahrzeug - Stadt will Wehrleiter Sven Hindemitt absetzen
Region Bad Düben Streit um Tanklöschfahrzeug - Stadt will Wehrleiter Sven Hindemitt absetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 07.09.2012
Anzeige
Bad Düben

Zudem ist ein Verfahren gegen Stadtwehrleiter Sven Hindemitt auf den Weg gebracht worden.

Er soll abgesetzt werden, weil er seit seinem Antritt 2008 versäumt habe, die Ausbildung eines Wehrleiters zu machen. Diese Qualifikation fehlt ihm. Und die Übergangsfrist von zwei Jahren ist längst verstrichen. Seitz hat nunmehr in Abstimmung mit Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) ein Verfahren auf den Weg gebracht. Hindemitt ist nach eigenen Angaben am Freitag darüber informiert worden.

Unterdessen steht auch fest, wann das Tanklöschfahrzeug nach Tiefensee umgesetzt wird ...

Einen ausführlichen Beitrag dazu lesen Sie in der LVZ Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung am Sonnabend.

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Karten für das LANDschafftTHEATER in Bad Düben sind nahezu restlos ausverkauft. „Es gibt ein Minikontingent an der Abendkasse. Ansonsten sind wir dicht. Toll!", sagt Henriette Lippold, eine der Projektverantwortlichen.

06.09.2012

Der Stadtteilwehrleiter von Bad Düben, Sven Hindemitt, hat sich jetzt erstmals öffentlich zu den Plänen der Stadt Bad Düben geäußert, wonach ein Tanklöschfahrzeug aus dem Bestand der Bad Dübener Wehr nach Tiefensee zur dortigen Ortsteilwehr verlegt werden soll.

05.09.2012

Am Sonnabend wird rege Betriebsamkeit auf dem Gelände der Bundespolizei in Bad Düben herrschen. Von 10.30 bis 16.30 Uhr sind Besucher zum mittlerweile fünften Tag der offenen Tür eingeladen.

04.09.2012
Anzeige