Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
TV-Amor Kai Pflaume hilft Wellaunerin

TV-Amor Kai Pflaume hilft Wellaunerin


Bad Düben. Zwei spannende und erlebnisreiche Jahre liegen hinter Nora Zimmermann aus Wellaune.

. Die 28-Jährige beendete ihr Studium zur Innenarchitektin und verlegte ihre Lebensmittelpunkt nach Berlin. Dort arbeitet sie seit Jahresbeginn in einem Architektenbüro am Alexanderplatz. Doch eines fehlte Nora zum Glücklichsein. Ihre große Liebe Yuli.

Die lebte noch in Jakarta in Indonesien. Während eines mehrmonatigen Praktikumaufenthaltes lernte Nora den damals 26-Jährigen kennen und lieben. Yulia Sri Hartanto war auch Architekt im gleichen Büro, in dem Nora arbeitete. „Dort sind wir uns das erste Mal über den Weg gelaufen. Wir haben gemeinsame Musik gehört und waren auf dem selben Level. Es hat einfach gefunkt", erzählt sie.

Doch die Zeit, die Nora in Asien verbrachte, ging schnell vorüber. Irgendwann musste sie zurück nach Deutschland. Ohne Yuli. „Wir haben danach täglich miteinander telefoniert. Yuli hat sich überall in der Welt um einen Job beworben. Doch das Problem war das Visum. Er bekam keines", so Nora. Auch in Deutschland versuchte die 28-Jährige alles, um einen Job für ihren Freund zu bekommen. Vergeblich. Neue Versuche, ein Visum für Yuli zu bekommen, schlugen letztlich fehl.

Noras Eltern Inge und Klaus Zimmermann und ihre beste Freundin Daniela Voigt waren in dieser Zeit eine große Hilfe. Denn die junge Frau litt unter dem Trennungsschmerz. Deswegen suchte ihre Mama Hilfe bei der Sat 1-Sendung „Nur die Liebe zählt" mit Moderator Kai Pflaume.

„Nach der zweiten Visa-Absage war sie total traurig, in sich gekehrt, zurückgezogen. Wollte mit niemanden reden. Wir haben unsere Geschichte geschrieben und schon wenige Tage später war der Anruf aus der Redaktion da. Man wollte schauen, was man tun kann", sagt Inge Zimmermann.

Unter einem Vorwand wurde Nora von Freundin Daniela nach Berlin in den Nur-die-Liebe-zählt-Caravan gelockt, wo sie auf Moderator Kai Pflaume traf. Seit 15 Monaten hatte Nora zu dieser Zeit ihren Freund Yuli nicht gesehen. Im Berliner Dom erzählte sie Kai von ihrer großen Liebe und dem traurigen Abschied. „Wir haben damals die letzten beiden Tage rund um die Uhr miteinander verbracht, bevor er mich zum Flughafen brachte. Als der Flieger startete, wusste ich, dass mein Herz in Indonesien blieb. Bei Yuli", erzählt Nora.

Eine wichtige Stütze ist Freundin Daniela. „Als Nora wieder zurück war in Deutschland, wusste ich genau, was passieren wird. Sie fiel in ein tiefes Loch. Es war sehr schwierig, sie wieder aufzubauen. Wir haben viel miteinander geredet", erzählt Daniela.

Moderator Pflaume bot schließlich seine Hilfe an. Sein Team hatte schon ganze Arbeit geleistet. Als Nora und er im Dom waren, ging die Tür auf und Yuli stand da. Noch hatte Nora nichts bemerkt, war ganz in das Gespräch mit dem Fernsehmoderator vertieft. Nach der Verabschiedung entdeckte Nora dann Yuli. Küsse und Umarmungen folgten. Dann stehen auch ihre Eltern in der Tür. Nora und ihre Mama fielen sich weinend in die Arme.

Die nächsten Wochen waren spannend. Yuli musste nach Indonesien zurück. In der Zwischenzeit kurbelte Nora von Deutschland aus, dass ihr Freund ein Visum für eine Eheschließung bekommt. Alles klappte schließlich und am Wochenende standen beide im Bad Dübener Standesamt im Rathaus und gaben sich das Ja-Wort. „Leider konnten Yulis Eltern und seine drei Geschwister nicht zur Hochzeit kommen. Aber wir wollen im nächsten Jahr in Indonesien die Feier mit seiner Familie nachholen", freut sich Nora auf den nächsten Höhepunkt.

Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 12:35 Uhr

Uwe Zimmermann nimmt eine vier bis sechs Wochen lange Auszeit vom Traineramt.

mehr