Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Tag der offenen Tür an Oberschule Bad Düben
Region Bad Düben Tag der offenen Tür an Oberschule Bad Düben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 24.01.2016
Die Elfen der 5. Klassen zeigen in der Aula noch einmal Ausschnitte aus ihrem Weihnachtsprogramm. Quelle: Kathrin Kabelitz
Anzeige
Bad Düben

Die Aula der Bad Dübener Oberschule ist zum Tag der offenen Tür am Freitag bestens gefüllt. „Das sind mehr Gäste als sonst“, merkt Lehrerin Heike Böhland erstaunt an. Mit ihrer Kollegin Christina Kaminski hat sie mit den 5. bis 9. Klassen ein Programm vorbereitet. Und so hebt der Neigungskurs „Vorhang auf“ zum Andreas-Bourani-Hit „Astronaut“ ab, zeigen Elfen und Trolle der 5. Klasse Teile ihres Weihnachtsprogramms. Noel Heilig spielt mit Christina Kaminski vierhändig Klavier, Julia Ziller und Jessy Sophie Heller aus der 7. zeigen einen Sketch.

Dass es unter den 407 Mädchen und Jungen viele Talente, teils sogar mit ungewöhnlichen Interessen, gibt, zeigt sich beim Rundgang. Virginia Venohr und Vivienne Nagorny präsentieren Mangas und Hefte mit koreanischen Schriftzeichen. Vivienne lernt gar die Sprache des asiatischen Landes. Die beiden 16-jährigen eint die Begeisterung für die japanischen Comics, ein Besuch auf der Buchmesse ist ein Muss. „Ich habe für jeden der drei Tage ein extra Cosplay“, hat sich Viginia entsprechend eingekleidet. Später würden die beiden gern auswandern, Korea oder Japan sind die fernen Ziele. Anne Sophie Hennig zieht es mehr in die nahe Landschaft. Sie fotografiert gern. Eindrucks- und stimmungsvolle Bilder zeigen, was die 15-Jährige mit einer kleinen Kamera alles aufgenommen hat.

Schulleiter Matthias Schuster und sein 40-köpfiges Lehrer-Kollegium freuen sich, dass der Tag der offenen Tür gut ankommt. Immerhin in einem Jahr, in dem sich eine neue, weiterführende Schule anschickt, Fuß zu fassen. „Konkurrenzdenken wäre schlimm“, sagt der Schulleiter. „Beide haben ihre Berechtigung, ich sehe das Angebot als Bereicherung aber auch als Herausforderung.“

Das Interesse der potenziellen Neuen ist groß. Viele Interessierte schlendern durch die Gänge. Im grün gestrichenen Erdgeschoss, in der frisch in Blau erstrahlenden 1. Etage und oben, wo die Wände noch einen rötlichen Anstrich bekommen sollen, stehen Türen zu Fachkabinetten offen. Experimente, Schülerexponate und vieles mehr sind zu sehen, Schüler und Lehrer geben Auskunft.

Von Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kurstadt Bad Düben will in das Landesförderprogramm „Attraktive Stadt und Ortsteilzentren“. Bis 29. Februar müssen die Unterlagen bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) sein. Ziel des Programms ist die Stärkung des Stadtzentrums. Dazu ist auch der Posten eines Innenstadt-Managers im Gespräch.

25.01.2016

Weihnachten ist vorbei, der Baum wird vor die Tür gesetzt. In diesen Tagen stehen sie am Straßenrand, die abgeschmückten, kahlen oder noch in voller Nadelpracht stehenden, aber oft schon vertrockneten Tannen und treten ihre letzte Reise in die nächste Kompostieranlage an – wie am Freitag in Bad Düben und Eilenburg.

22.01.2016

Seit März 2011 lädt Bad Dübens Kantor Norbert Britze immer am letzten Tag im Monat zur Musik in die evangelische Stadtkirche ein. Auch für 2016 stehen wieder zwölf verschiedene Konzerte im Jahresplan. Den Anfang macht am 31. Januar um 19.30 Uhr Jan Dolezel von der Hochschule für Musik in Würzburg mit einem Orgelkonzert.

21.01.2016
Anzeige